Was ist denn der Unterschied zwischen der Handarbeit und der Bodenarbeit im Reitsport?

1 Antwort

Die Bodenarbeit kann sein: Stangenarbeit, Arbeit über Hindernisse, Arbeit mit visuellen Dingen und/oder akustischen Dingen um das Pferd gegenüber der Umwelt abzuhärten und „Schrecksicher“ zu machen. Auch Dominanzklärung, Sicherheit/Erziehung. Hilfsmittel: Wird gern am Halfter mit Bodenarbeitsstrick oder Kappzaum gemacht. Kann auch frei z.B. im Round Pen erfolgen.

Die Handarbeit ist meist eine Verfeinerung oder beginnende Arbeit an Lektionen. Entweder mit Kappzaum und Trense(Kandare) oder Trense(Kandare) oder "Langzügel". Der Pferdeführer achtet dabei auch auf Versammlung usw. der gearbeiteten Pferde. Diese "sollen" möglichst- langfristig gesehen- die gleichen Lektionen an der Hand absolvieren (bzw. erlernen) die sie später unter dem Reiter machen sollen. Oder es sollen Lektionen verbessert werden. Wie schon gesagt kann das sein: Seitengänge, Rückwärtsrichten, Tritte verkürzen, Übergänge, Piouretten oder Vorbereitung auf Pi oder Pa usw.

Für was genau braucht man eigentlich den Grundschein beim Windsurfen?

Wie sieht denn die Ausbildung für diesen Schein aus?

...zur Frage

Ausbildung Rückenschullehrer

Ich möchte demnächst auch Rückenschulkurse geben. Vorab möchte ich aber eine fundierte Ausbildung (am besten in NRW) besuchen. Ich habe mich im Netz umgesehen und eine Vielzahl an Anbietern gefunden. Preislich sind sie alle ungefähr gleich. Wer hat denn schon eine anerkannte (§ 20 SGB 5) Ausbildung besucht und kann diese empfehlen?

...zur Frage

Ist der Reitsport, so wie der Radsport am Ende?

Was sagt Ihr zu den neuen Dopingfällen im Reitsport? Wie soll es hier weitergehen? Null-Lösung überhaupt machbar?

...zur Frage

Ausbildung oder doch nur A-Lizenz?

Vielleicht hat die/der ein oder andere ja umfassendes Wissen und kann mir weiter helfen ;) Ich überlege nach meinem Studium noch etwas in Richtung Fitnesstrainerin zu machen. Allerdings habe ich überhaupt keine Lust zu noch einmal zu studieren (Sportwissenschaften...) oder eine Ausbildung (Fitnesskauffrau...) zu machen, da ich nach 12 Jahren Schule und 3,5 Jahren Studium dann doch endlich mal arbeiten möchte. Ich könnte mir sehr gut vorstellen hauptberuflich in einem Fitnessstudio zu arbeiten oder als meine "eigene Chefin" nebenberuflich Trainingseinheiten zu geben. Nun meine Frage: Wonach suchen Fitnessstudios? Ist eine Ausbildung unbedingt von Nöten oder reicht es wenn ich eine Trainer-A-Lizenz habe (bekommt man immerhin in ein paar Wochenendseminaren für 1600,-)? Wie sieht es mit dem Verdienst aus wenn man nur eine A-Lizenz hätte - kann man davon überhaupt leben? Außerdem befürchte ich, dass das Wissen mit einer bloßen A-Lizenz unzureichend ist um kompetent und umfassend beraten zu können oder täusche ich mich da?

...zur Frage

snowboard- skihelm = Unterschied?

Kann ich auch fürs Skifahren meinen snowboardhelm benutzen? Denke doch schon. Oder gibt es hier überhaupt Unterschiede?

...zur Frage

Würdet Ihr Euch eine handgemachte Gerte für den Reitsport anschaffen?

Hallo, es ist ja ne Menge an gerten auf dem Markt, aber wie sieht es mit einer handgemachten gerte aus? Sinnvoll oder nur Verkaufsschlager? Reagiert das Pferd wirklich besser?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?