Was ist das Stilspringen im Reitsport

2 Antworten

Definition Stilspringen: «Beim Stilspringen wird der Reiter mit einer Wertnote von 0 bis 10 beurteilt. Für Hindernisfehler (Abwürfe) gibt es 0,5 Punkte Abzug, Verweigerungen oder sonstiger Ungehorsam führen beim ersten Mal zu 0,5 Punkten, beim zweiten Mal zu 1,0 Punkten Abzug, sollte die zweite Verweigerung am gleichen Hindernis stattfinden sogar 2,0 Punkte. Eine dritte Verweigerung führt zum Ausschluss (Disqualifizierung). Beim Stilspringen wird auf den Sitz des Reiters geachtet. Auf langen Strecken soll der Reiter im leichten Sitz und das Pferd im Innengalopp sein.»

Sonst schau bei diesem Link wird zimlich gut beschrieben: https://de.wikipedia.org/wiki/Springreiten

beim stil-springen wird der stil bewertet. das heißt: ist der reiter mit der bewegung des pferdes. es gibt zB punktabzug, wenn zu früh oder zu spät aufgestanden wird. es wird bewertet, wie das pferd zum sprung hingeführt wird - unterstützt der reiter das pferd mit den hilfen, damit das pferd passend zum sprung kommt.. usw

Was möchtest Du wissen?