Was heißt seinen Tischtennisschläger chinesisch halten?

2 Antworten

So ganz verstehe ich die Antwort von sportsfreak666 nicht, denn er spricht von der Fingerhaltung auf der Rückseite des Schlägers, zeigt im Bild aber die Vorderseite, mit der (hauptsächlich) gespielt wird.

Wichtiger wäre außerdem der Hinweise, dass bei der Penholder-Haltung ursprünglich nur mit dieser einen Seite gespielt wurde (die andere Seite brauchte daher keinen Belag) und erst in den letzten Jahren von einigen Spielern damit begonnen wurde, beim Schlagen auch die Rückhandseite zu benutzen. Und dann muss man natürlich auf dieser Seite die Finger anders halten.

Die chinesische Schlägerhaltung bezeichnet man als "Penholder". Aber sogar die Penholder-Schlägerhaltung unterscheidet man nochmals. Einmal den japanischen: langer, eckiger Griff, der Finger des Spielers ist ausgestreckt auf der Rückseite des Schlägers zu finden.

Chinesischer: kurzer, flacher Griff, der Finger des Spielers ist nicht ausgestreckt sondern kurz gebogen auf der Rückseite des Schlägers zu finden.

Übrigens: Übersetzt wird Penholder damit, dass der Griff wie ein Kugelschreiber oder Füller zu halten ist.

 - (Halten Tischtennisschläger, Tischtennis Chienesisch)  - (Halten Tischtennisschläger, Tischtennis Chienesisch)

perfekt vielen Dank super Antwort so mit Bildern

0

Was möchtest Du wissen?