Was bedeuten die Linien auf der Radrennbahn?

1 Antwort

Zum "Who is who" auf der Radrennbahn gehört auch noch der Teppich, auch wenn er breiter als eine Linie ist. Das ist der breite Streifen am Bahninnenrand, der nicht überhöht ist. Er wird auch Cote d'Azur genannt, wahrscheinlich weil auf vielen Bahnen hellblau ist. Dieser Bereich jedenfalls gehört bei Wettkämpfen nicht zur Bahn und darf nicht befahren werden, weil man sonst ein paar Zentimeter Weg sparen könnte. Bei der Verfolgung werden dort auch oft Schaumstoffkeile ausgelegt. Aber ansonsten ist pookys Antwort natürlich perfekt wie immer!

Was möchtest Du wissen?