Basektball: Wann darf man bei einem Freiwurf über die Linie?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. The Answer hat an sich recht, nur darf man nicht unbegrenzt zurück gehen, sondern nur bis zur Begrenzung des Halbkreises in dem man den Freiwurf ausführt, denn jeglische Linienübertretung bzw. -berührung ist eine Regelübertretung. 2.Der Freiwerfer muß den Ring berühren, falls dies beim letzten Freiwurf nicht der Fall ist, gibt es für die gegnerische Mannschaft Einwurf Höhe Mittellinie.

Soweit richtig, aber der Einwurf findet nicht auf Höhe der Mittellinie, sondern auf Höhe der Freiwurflinie statt. Die Spieler, die sich nicht zum Rebound aufstellen, dürfen übrigens auch erst über die 3-er Linie, wenn der Ball am Ring ist.

0

Hey, also es ist so: Der Werfer darf die Linie nicht berühren oder überqueren, bevor der Ball den Ring nicht berührt hat. Du darfst aber so weit hinter die Freiwurflinie wie du willst und kannst auch beim Wurf theoretisch springen, dabei aber eben nicht die oben genannte Regel missachten!

Was möchtest Du wissen?