Warum wird das Gewicht der Profi Tennisspieler angegeben?

1 Antwort

Für viele Fans ist es sicher sehr interessant zu sehen, wie das Verhältnis zwischen Größe und Gewicht des jeweiligen Profis ist. Denn witzigerweise sind die wirklich großen Spieler (über 1,95 m) oft gleich schwer oder nur etwas schwerer, als ihre kleineren Kollegen. So könnte man sich theoretisch auch den BMI ausrechnen, wenn man Lust und Laune dazu hat. Meiner Meinung nach gehört es halt einfach zum Gesamtbild eines Sportlers dazu. Aber vielleicht kenn einer unserer Tenniscracks hier noch eine plausiblere Erklärung.

lg.

Wie unterscheidet sich die Technik beim Tennis und Squash?

Gibt es da große Unterschiede? Kann ich als Tennisspieler auch ohne große Probleme gut Squashen?

...zur Frage

Warum tragenTennisspieler keine Kompressionsstrümpfe

Wieso werden im Tennis eigentlich keine Kompressionsstrümpfe getragen? Wenn man bedenkt, dass Tennisspieler teilweise Matches von mehreren Stunden Länge austragen und der Sinn von Kompressionssstrümpfen derjenige sein soll, dass sie die Waden besser durchbluten, stützen und die Muskel-Regeneration fördern sollen, fänden sie doch beim Tennis eigentlich eine angemessene Verwendung, oder? Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Muskelaufbau mit 14 Jahren (Trainingsplan, Ernährung, etc...) ?

Hi Leute, Erst mal zu mir, ich bin 14 Jahre, um die 1,70 Groß und wiege 62,5 kg. Außerdem habe ich mich die letzten 5 Jahre vegetarisch ernährt, habe aber jetzt vor, meine Ernährung umzustellen, also wieder Fleisch zu essen. Ich würde mich jetzt nicht als Übergewichtig bezeichnen, aber ich habe schon etwas Speck auf den Rippen (sehe Bilder). Muskeltechnisch bin ich total auf Lauch Niveau. Momentan mache ich keinen Sport. Ich fahre halt bei einigermaßen gutem Wetter 20km mit dem Fahrrad zur Schule(10 km hin, 10 zurück).

Wie schon gesagt, ich habe vor, mit Kraftsport anzufangen, allerdings nur mit dem eigenem Körpergewicht, da ich gehört habe, dass man sonst aufhört zu wachsen. Bis jetzt habe ich mir folgenden Trainingsplan erstellt (im Laufe der Zeit probiere ich mich dann zu steigern und mehr Reps von jeder Übung zu schaffen): Täglich 2Sätze Liegestützen a 5 Reps; 2Sätze Situps a 15 Reps; 1Satz Klimmzüge so viele wie möglich- werden am Anfang so zwischen 1 und 3 sein. Am Wochenende probiere ich so zwischen 30 und 60 Minuten joggen zu gehen und am Donnerstag würde ich eine Trainingspause einlegen.

Ich habe auch gehört, dass man nicht nur einzelne Muskelgruppen z.B Bauchmuskeln trainieren soll, sondern den ganzen Körper, da dass sonst schädlich ist. Is da was dran? Sind die Übungen sinnvoll? Und kennt ihr noch Übungen die ich zum Trainingsplan hinzufügen kann, sodass ich den ganzen Körper trainieren kann?

Nun zur Ernährung. Is für mich ein 1500KJ Ernährungsplan pro Tag gut zum Muskelaufbau mit gleichzeitiger Fettreduktion, bzw. geht dass überhaupt? Und kennt wer proteinreiche Gerichte, die man kochen oder generell essen kann? Ich habe gehört, Pute soll viele Proteine haben. Und zum Frühstück Eiweißbrot? Es wäre nett wenn ihr mir helfen könntet :=) LG Bilder: http://www.pic-upload.de/view-31327053/wp_ss_20160729_0002.jpg.html

       http://www.pic-upload.de/view-31327080/wp_ss_20160729_0003.jpg.html
...zur Frage

Warum klopfen sich Tennisspieler immer mit dem Schläger auf ihre Schuhe?

Ich habe das schon so oft bei Tennisspielern gesehen, dass sie sich zwischen Ballwechseln mit dem Schläger hinten so auf die Schuhe klopfen. Warum machen die das eigentlich?

...zur Frage

sollte man als tennisspieler mit links(mit der schlechten hand halt)auch tennisspielen können?

ein freund von mir der bundesliga spielt , kann mit links fast genau so gut spielen wie mit rechts...

...zur Frage

Welches Tennisschläger-Modell haltet ihr subjektiv für euch selbst am besten, und warum?

Mich würde mal interessieren welche Schlägermodelle die tennisspieler unter euch spielen, und warum genau ihr damit besonders gut zurecht kommt? Welche Saite verwendet ihr und wie hart fädelt ihr die ein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?