Warum haben Gewichtheber einen Hüftgurt an?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Gewichtheben wird ein extrem hoher Druck im Bauchraum aufgebaut. Damit keine Strukturen reissen bildet dieser Bauchgurt an der Schwachstelle des Bauches einen Gegenhalt. Stell Dir vor, Du pustest einen Ballon auf und hast einen Gürtel darum gebunden. Dort wo der Gürtel ist, kann sich der Ballon nicht weiter ausdehnen und platzen.

Tipps und Tricks für Maximalkraft. (Bankdrücken)

Hallo Community.

Habt ihr ein paar Tipps oder Vorschläge, wie ich mein Training speziell für die Maximalkraft im Bankdrücken verändern kann? Ich habe schon auf Youtube und in einigen Foren gesucht, weil es ja ratsam ist aus mehreren Quellen sein Wissen zu erlangen.

Ursprünglich habe ich mit dem 5x5 System gearbeitet, dann hatte ich etwa einen Monat Pause, wegen einer schweren Halsverletzung und habe dann praktisch systemlos wieder angefangen.

Mitlerweile sieht es so aus, dass ich mich mit 3-5 Sätzen warm mache, bei denen ich das Gewicht jedes Mal steigere und dann probiere einen meiner "schweren" Rekorde zu brechen. Das kann mein höchstes triple, double oder auch mein 1wdh Maximal-gewicht sein. Danach mache ich meistens noch 3 Sätze mit einem Gewicht, mit dem ich 5-8wdh schaffe und am Schluss probiere ich 1 oder 2 "leichte" Rekorde zu brechen. Wenn ich dann noch nicht genug habe, kommen noch 2 explosive Sätze mit wenig Gewicht oder Engbankdrücken. Das ganze mache ich jeden zweiten Tag.

Alles in allem hat mein Training eine relativ hohe Intensität, mit über 10 Sätzen auch ein sehr großes Volumen und die Trainingsfrequenz ist mit jedem zweiten Tag auch relativ hoch. Muskelkater bekomme ich nicht. Ledigliche ein leichtes Ziehen im Muskel, wenn ich den am nächsten Tag stärker belaste.

Im Grunde ist es in meinen Augen ein komplett systemloses Training, bei dem ich probiere alles mit einzubringen. Sprich Maximalkraft, Kraftausdauer, Schnellkraft.

Trotz dieses "Systems" habe ich mich auf eine Maximalleistung von 135Kg (Raw) hoch gearbeitet, bei einem Körpergewicht von 90Kg. Eigenlob stinkt zwar, jedoch bin ich darauf schon ein wenig stolz :-)

Ich habe vor, dieses Jahr in der A-Jugend bis 93Kg im Kraftdreikampf, speziell dem Bankdrücken, zu starten. Ich würde gerne mein Training für die Maximalleistung verändern.

Hättet ihr hierfür Tipps?

Ich bin derzeit 17 Jahre und 7 Monate alt und trainier ca seitdem ich 16 geworden bin intensiv.

...zur Frage

Warum tragen Kraftsportler so komische Klamotten?

Im Fitnessstudion trainieren viele Kraftpakete mit extremen Muskeln, ihr wisst bestimmt von wem ich spreche. Manche von denen tragen immer so weite Klamotten und T-Shirts mit extrem großen und weitem Ausschnitt. Mein Geschmack ist es nicht, aber jeden das Seine. Warum tragen diese Sportler aber diese Leibchen? Das hat doch bestimmt auch Trainingsmäßig einen Sinn oder?

...zur Frage

Was für einen Vorteil haben gebogene Skistöcke und warum werden Sie weniger verwendet?

Früher habe wir ja alle auch im Riesenslalom gebogene Stöcke gefahren. Jetzt auf einmal nicht mehr? Wurde die WIrkung widerlegt? Was haben sie denn für eine Wirkung?

...zur Frage

Fährt man Snowboard eigentlich noch mit Hardboots?

Ich habe beim Snowboarden beobachtet, daß immer weniger Personen mit Hardboots fahren und auch in den Geschäften bekommt man fast keine Stiefel mehr. Wird nur noch in Softboots gefahren und wenn ja, warum?

...zur Frage

Sollte man eher mit kurzer oder langer Hose klettern?

Ich treffe eigentlich fast nie auf Kletterer mit kurzen Hosen. Ich selber trage kurze Hosen, weil ich finde daß die Bewegungsfreiheit sehr wichtig ist. Aber alle anderen tragen auch jetzt im Hochsommer lang! Warum? Was klettert ihr?

...zur Frage

Besenreiser durch Krafttraining oder Gewichtsabnahme?

Ich habe bis vor einem Monat sehr übertrieben Kraftsport gemacht (vor allem Squats mit Gewichten). Meine Beinmuskeln sind bis dato auch immer sehr stark gewachsen, anscheinend hab ich mich auch nicht gut aufgewärmt, ... jedenfalls ist mir seit diesem Jahr aufgefallen, dass ich ein paar neue Besenreiser am Oberschenkel dazu bekommen habe. Im Winter und vor einem Jahr, wo ich noch keinen Kraftsport gemacht habe, hatte ich nur einen kleinen Besenreiser durch einen Sturz. Und nun kamen viele dazu? Ich habe durch den Sport die Ernährung umgestellt und hatte dadurch 2-3kg abgenommen, ohne es zu wollen. Durch ein paar Probleme mit den Schultern habe ich den Sport eingestellt und versuche nebenbei wieder an Gewicht zu zulegen, da ich erst 50kg und Normalgewichtig war und jetzt 48kg wiege und leicht untergewichtig bin

ja ich nehme die Pille, aber mit der hatte ich jahrelang nie einen Besenreiser bekommen, die sind erst da seitdem ich halt Sport gemacht habe und ob sie jetzt weiterkommen, kann ich noch nicht so richtig einschätzen... ich hoffe nicht das sie durch die Pille kommen.

ich freue mich über eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?