Wann kann ich nach einem Kreuzbandriss wieder Sport machen?

3 Antworten

dazu kann man keine allgemeingültige Aussage treffen. Das hängt immer immer vom individuellen heilungsverlauf ab. Da sollte man sich auf jeden Fall immer auf die aktuellen Aussagen von dem Physiotherapeuten verlassen.

Hallo Eishockey1992, der Heilungsprozess solcher Verletzungen nach einer entsprechenden Operation ist immer sehr unterschiedlich und sehr individuell. Aus diesem Grund wird dir wahrscheinlich auch dein Arzt keine genaue Auskunft geben. Aber auch eben aus diesem Grund könne wir hier auch keine aussagekräftige Diagnose stellen. Da kann dein behandelnder Arzt schon am besten eine Aussage treffen. Das Grundsätzliche Problem nach solchen Operationen ist das Austesten der Belastungsgrenzen, ohne dass man einen Schaden davonträgt. Genau dafür hat man aber seinen Physiotherapeuten. Wenn du Eishockey als Leistungssport betreibst, dann wirst du ja sicher auch physiotherapeutisch gut betreut. Ich würde auf jeden Fall mit dem Comeback vorsichtig sein, und lieber noch die ein oder andere Woche abwarten, weil im Falle eines Rückfalls der Verletzung die Gefahr eines dauerhaften Schadens zu groß ist. Ich wünsch dir alles Gute und bute Besserung!

Das kann dir zum einen wirklich nur der Arzt sagen und zum anderen gibt dir dein Körper vor was du schon machen kannst und was nicht. Wenn du schon ein Ganzkörpertraining im Fitnessstudio absolvieren kannst und auch wieder an Muskulatur zugelegt hast, dann scheint dein Bewegungsapparat ja wieder gut zu funktionieren, aber wie schon erwähnt löcher hier deinen Arzt noch mal.

Schmerzen und Lähmung nach Kreuzband OP

Hallo zusammen,

ich wurde am 21.05.2013 am vorderen kreuzband (rechtes Knie, Patellasehne) operiert. Laut Arzt ist die OP gut verlaufen. Ich habe seit der OP bereits 6x KG und Lymdrainage erhalten. Zudem verwende ich täglich mehrfach die Motorschiene.

Nun zum Problem: Ich habe bemerkt, dass ich im Stehen bei leicht angewinkeltem Oberschenkel den Unterschenkel nicht einen mm nach vorne drücken kann. Wenn ich auf dem Rücken liege, geht ebenfalls nichts. Wenn ich auf der rechten Seite liege, kann ich den Unterschenkel ebenfalls nicht bewegen. Liege ich links, geht dies minimal.

Der Arzt sagt, dies sei so OK, meine KG sagt jedoch, dass sie diese Reaktion noch nicht gesehen hätte. Auf einer Kraftstufe von 1-6 hätte ich lediglich eine 1. Die Ansteuerung des Quadrizeps ist minimal zu erkennen, er zittert. Zudem schmerzt mein Unterschenke seit zwei Tagen, wenn er auch nur minimal belaset wird. Es fühlt sich an wie brennen. Dies zieht teilweise bis ins Knie hoch.

Kann mir jemand sagen, ob er (sie) die gleichen Probleme hatte und ob dies normal ist. Auf Grund der unterschiedlichen Aussagen Physio und Arzt bin ich unsicher, und ich möchte eventuell notwendige Massnahmen nicht verpassen.

Für Antworten bin ich dankbar.

VG Chris

...zur Frage

Vor 7 Monaten Kreuzband op, Knie nach Sport jetzt total dick...

Hallöchen,

Vor 7 Monaten hatte ich meine Kreuzband op. Äußeres Kreuzband beim Fußball gerissen.

Jetzt war ich am Dienstag joggen und hab ein wenig für mich mit dem Ball gekickt... nichts großes... und am nächsten Tag war mein Knie aufeinmal richtig dick, warm und schwer. Ich habe aber auch schon vorher sport gemacht und hatte keine Probleme... Beim Beugen fühle ich eine Blockade, fühlt sich so an als ob was im Knie drin ist. Besonders neben der Kniescheibe innen habe ich auch leichte Schmerzen bei Druck und da zieht es beim gehen auch manchmal, ich denke es ist ein Band ... was kann das sein?? Sonst habe ich aber keine großen Schmerzen...

Es ist aber nichts passiert, also ich bin nicht weggeknickt oder in ein Loch getreten oder sonst was. Das hätte man ja gemerkt.

Lager es seitdem hoch und kühle, wird immer etwas besser, aber sobald ich ne Zeit lang rumlaufe, wirds wieder schlimmer und fühlt sich einfach unangenehm an...

Habe Anst das was nich mit dem Kreuzband nicht stimmt... kennt sich da jemand mit aus. Gleich zum Arzt rennen möchte ich nicht...

Danke und liebe Grüße!

...zur Frage

Nach Meniskus-Kreuzband-OP was darf man? was nicht?

Meine Diagnose: vorderes Kreuzband+Außenmeniskus gerissen! Die Operation ist 9 Tage her. Die Genesung sieht bis jetzt gut aus! Schwellung ist noch gut vorhanden, aber die Beweglichkeit wird immer besser.

Natürlich habe ich auch von meinem Arzt einen Reha-Plan bekommen, beidem steht, dass man nach der 3 Woche mit dem Fahrradfahren anfangen kann, wenn der gewisse Beugegrad erreicht ist. Im Internet habe ich bei zwei Artikeln das gleiche gelesen.

Nur bei einem Link im Internet wurde geschrieben, dass in den ersten 12 Wochen auf keinen Fall radgefahren werden soll, da sonst das Kreuzband nicht richtig einwachsen kann!

Jemand einen Rat?

z.B. habe ich auch Angst, dass bei minimaler Überbeugung, dass sich das Transplantat löst. Aber das sieht ja doch mega fest oder nicht?

Nun ja um eine rückmeldung wäre ich sehr dankbar

...zur Frage

Fussball nach Kruezbandriss OP

Hallo Sportler ;-)

bin 19 jahre alt hatte von geburt an kein rechtes kreuzband würd jedoch erst vor 2 jahren festgestellt ... davor erfolgreich fussball gespielt dank meinen gut trainierten oberschenkel ... dann kam ab und zu ein wegknicken und ich hab es untersuchen lassen festgestellt kein kreuzband vorhanden also wurde es operiert also ne sehne weg und zack zack neues kreuzband also quasi wie bei einem kreuzbandriss das war genau vor 1 jahr und jetzt darf ich wieder richtig fussball spielen

fragen: bin ich anfälliger ? wie kann ich vorbeugen wenn ich jetzt anfälliger bin ? sollte ich auf stollen schuhe verzichten .. weil ich gehört habe das man dann oft im graß stecken bleibt dann nach ner drehung ist das kreuzband wieder weg ?

...zur Frage

Grundschnelligkeit trainieren

Hallo zusammen,

ich habe mir Anfang des Jahres den Innen- und Aussenmeniskus gerissen und zusätzlich das Vordere-Kreuzband. Habe seid August nun alle OP's hinter mir.

Ich Spiele im Verein Fußball und will dort auch wieder anfangen wenn ich fit bin. Hier meine Frage:

Da meine Stärke die Schnelligkeit war hab ich nun Sorge diese durch die Verletzung verloren zu haben ... ist das möglich?

Wenn ja, wie kann ich mir die Schnelligkeit wieder antrainieren ?!?

Danke für eure Antworten

Christian

...zur Frage

Kann man wirklich ohne vorderes Kreuzband leben?

Hallo,

ich habe immer noch ein vorderen Kreuzbandriss im linken Knie. Ich bin männlich, 26 Jahre, ca. 82kg und 1,79m groß. Sportlich war ich nicht, also kein Leistungssport wie Wrestling oder Fußball. Nur möchte ich eben ganz genau wissen, am besten von Menschen die ohne KB leben und noch Sport machen ob es wirklich geht. Ich möchte nach der Heilung bzw wenn die Muskeln wirklich das Band ersetzen können, Hobbymäßig in den Ring steigen, also Wrestling betreiben. Nur meine Sorge ist, dass es nicht gehen könnte. Auch will ich keine OP machen lassen, weil ich sowieso schon lange ausfalle und dadurch nochmal knapp 1 Jahr ausfallen würde. Ist hier auch ein Ernährungsberater, der auch etwas Zeit hätte?

  1. Kurz und knapp. Kann man ohne KB leben? Evtl sogar auch Sport treiben?
  2. Muskelaufbau für Beine als auch Oberkörper, ich will nach was aussehen. Was müsste ich essen, damit sich Muskeln ansetzen, arbeiten können, was weiß ich? (Zur Info: Ich esse kein Fisch, Eier, Spargel, Pilze, Käse, Zwiebeln. Milch trinke ich nicht pur, nur zu Cornflakes)
  3. Klar, jeder Mensch ist unterschiedlich, aber wenn ich 3-4 die Woche, intensives Muskelaufbau betreibe, für alle Körperteile, wie lange würde es dauern, bis das Knie wieder vollkommen belastbar wäre?

Recht vielen Dank. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?