Walking Stöcke zum Wandern nehmen?

2 Antworten

Wanderstöcke sind meistens höhenverstellbar, damit sie in den Rucksack gesteckt werden können. Das ist bequem, vorallem wenn es nicht sicher ist ob die Stöcke gebraucht werden. Beim Wandern braucht man den Stock zur Stütze, darum ist das Material vom den Wanderstöcken stärker. Beim NW gilt der Stock nicht ausgesprochen zur Stücke sondern für den kräfigen Einsatz von den Armen/Oberkörper, darum ist das Material leichter. Wenn es nur eine leichte Wanderung ist und nicht stundenlang Bergauf/Bergab gestützt werden muss kann der NW Stock sicher auch genutzt werden. Liebe Grüsse aus der Schweiz, Yvonne Brand Nordicwalking Instruktorin

Hallo Trinity, nun muss ich noch etwas dazu sagen beide vorredner haben nicht unrecht die problemstellung liegt da allerdings noch viel mehr an vollgenden punkten: die spitze ist bei verschiedenen stockherstellern nicht für fells und geröll ausgelegt, lediglich die firma leki hat an einigen NW stockmodellen langfristig robuste spitzen die dem auch mehr als ein mal berg standhalten, das rohr, die meisten NW stöcke haben carbon bzw eine mischung carbon glaßfaser, im steinigen gelände stehen sehr oft scharfe kanten vor schlägt man mit einem carbon stock auch unbewusst gegen so eine scharfe kannte wird die faser des materials verletzt und der stock kann dir brechen, was zu einem schweren unfall im hochgebirge kommen kann, NW geht auch hier aber es sollte ein allu NW stock sein so wie die meisten wanderstöcke auch sind, und zum dritten und das wohl das hauptproblem der griff, ein NW stock hat ein fixiertes schlaufensysthem das ich zum abstieg nicht wirklich perfekt benutzen kann zumindest was das abstützen angeht, da ich einen wanderstock eben auch zum abstieg aus gelenkschohnender sicht dabei habe, ist hier ein wandergriff wie z.b der geniale AERGON griff von Leki schon eine welt unterschied zum NW stock... ich hoffe geholfen zu haben, es gibt lösungen aber die muss man gut durchdenken wenn man beides damit machen will macht man beides leidenschaftlich dann zwei stöcke...

Was möchtest Du wissen?