Unterschiede bei den Flop- Arten?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich hoffe, ich kann dir deine Frage so gut wie möglich beantworten.

Es gibt 2 Arten von Flops - den Speed-Flop und den Power-Flop.

Der Speed-Flop ist ein Kurzzeitabsprung, die Dauer liegt bei ca. 0,12-0,20 Sekunden. Merkmale sind:
- schneller Anlauf
- keine ausgeprägte Schwungbeinhocke
- kein verlängerter vorletzter Schritt
- aktiv-scherendes Aufsetzen des Sprungbeines
- geringe Rücklage in der Sprungauslage
- anfersendes Schwungbein - dadurch schnellster Vorhochschwung möglich (kurzes Pendel)
- unterschiedliche Armschwünge (Doppelarm-Gegenarmschwung, Schulterheben)

Der Power-Flop ist ein Langzeitabsprung, mit einer Dauer von 0,17 - 0,23 Sekunden.
Merkmale:
- langsamerer Ablauf
- deutliche Schwungbeinhocke
- verlängerter vorletzter Schritt
- aktiv-scherendes Aufsetzen des Sprungbeines bei ausgeprägter Rücklage
- Schwungbein als langes Pendel gebeugt mit Fuß in Bodennähe oder gestreckt wie beim Wälzer
- Doppelarmschwung

Ist alles etwas theoretisch, aber ich denke, dass die Hauptmerkmale klar geworden sind oder?

danke für die ausführliche Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?