Unhappy triad?

3 Antworten

Gibt da unterschiedliche Meinungen...

Manche finden eine Kreuzband-OP nötig, andere im Gegenteil.

Das musst Du selber entscheiden. Bei Bewegungseinschränkung durch den gerissenen Meniskus MUSS operiert werden, sonst halt keine Bewegung im Knie möglich.

Das wird teilweise getrennt operiert, heutzutage aber auch beides zusammen. Gibt auch unterschiedliche Verfahren bzgl. der Plastik und so...

Im Regelfall macht man das mittlerweile unter Vollnarkose, kenne keinen Arzt, der das anders macht. Das ist aber halb so wild - kriegst das Mittel, pennst ein, wachst nach 60 min wieder auf und alles ist erledigt.

Such Dir n Chirurgen mit gutem Ruf für Knie-Operationen.

Das einzig Blöde bei Kreuzband-OPs ist die sehr lange Rehabilitation danach. Du wirst zwar relativ schnell wieder walken können, aber bis zur vollständigen Genese kannste 6 Monate rechnen.

Wenn Du kein Fusdball spielst, dann lass vielleicht nur den Meniskus operieren. Da biste wesentlich schneller wieder mit fertig, das dauert nur n paar Wochen.

Der Orthopäde wird Dir aber noch einiges dazu sagen, nehm ich an.

Ich hab damals auch das Kreuzband machen lassen, weil ich Angst hatte, dass das Knie sonst beim Sport zu instabil ist.

Würde ich aber nur walken, dann würde ich es erstmal ohne Operation versuchen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Auch an dich ein Danke! OP Termin steht...

ich habe aber echt die Hose voll vor den Schmerzen danach..

sind die erträglich?

0

Wenn dein Bewegungsablauf so sehr eingeschränkt ist dann macht eine OP schon Sinn. Nach vier Wochen sollte man da schon eine Besserung merken, heißt also, dass das Kreuzband eventuell sehr schlecht liegt und es dir auch weiterhin Schmerzen bereitet.

Ich halte eine OP dann nicht mehr für sinnvoll wenn man sonst keine Beschwerden hat und noch einigermaßen alles machen kann, wenn nicht dann würde ich die OP in Betracht ziehen.

Wird alles bei einer OP gemacht und ich hatte Vollnarkose.

Vielen Dank Dir!!!

waren die Schmerzen nach der OP arg schlimm?

0

In der Regel Lokalanästhesie (unterer Rücken abwärts). Der Arzt wird dir eine Empfehlung geben OP oder konservativ. Du kannst dann selbst entscheiden welches Verfahren du bevorzugst.

Was möchtest Du wissen?