Trainingsplan für 2400m - so ok?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du machst das soweit völlig richtig! Nus das mit dem Schwimmen würde ich etwas reduzieren, solange du dich im Laufen und im Turnen verbessern willst. Denn den motorischen Aktionen im Schwimmen liegt eine sogenannte isokinetische Arbeitsweise der Muskeln zugrunde (d.h. gleichbleibende Bewegungsgeschwindigkeit gegen wechselnde Widerstände). Im Turnen und beim Laufen sind aber ballistische Aktionen gefragt (explosive Countermovement.Aktionen). Wenn du somit zu viel schimmst, besteht die Gefahr, dass du an Explosivität verlierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?