Tennisschläger härtere Besaitung?

3 Antworten

Hi, ich geb auch noch meinen Senf dazu...

Wie die Vorredner schon gesagt haben, 16/19 ist dein Saitenbild (es gibt z.b. auch Schläger mit 18/20, welche also insgesamt mehr Saiten haben). Saitenbilder wie 16/19 sind besser wenn du eher viel Topspin spielst, da sie den Drall besser annehmen. Mit 18/20 hättest du mehr Kontrolle. 

Zum Thema Saitenhärte: Zwischen 22 und 28 kg ist meiner Meinung nach alles normal... Du solltest dir die Frage stellen warum du denn eine härtere Bespannung möchtest? Grundsätzlich gilt: weiche Bespannung -> gute Beschleunigung, harte Bespannung -> viel Kontrolle und Touch. Vermeide eine zu harte Bespannung (mögliche Schulterprobleme, Verkrampftes Schlagen und dadurch Technikfehler). Zu weich ist auch nicht gut, sonst ist es schwierig viel Topspin zu erzeugen (Schnappefffekt muss vorhanden sein) ... letzteres dürfte aber nur bei einer ganz weichen Besaitung der Fall sein. Grüße

Hallo, das Besaitungsmuster (16/19) deines Schlägers kannst du nicht ändern. Du kannst ja den Schläger auf mehr/weniger KG bespannen lassen. Eine weichere Bespannung heißt mehr Power. Ich war mir auch nicht sicher, aber hier haben die mich ziemlich gut beraten und mit der Auswahl geholfen: www.sportega.de/s/besaitungsservice-1641
M.

16/19 ist wohl eher das Besaitungsmuster (Längs- bzw. Quersaiten). Übliche Bespannungshärte ist auf dem Schläger meistens angegeben und dürfte zwischen 23 und 26 Kilo liegen. Es gibt hier aber sehr individuelle Unterschiede in der Bespannungshärte (zwischen 19 und über 30 kg bei den Profis)! Also gilt: ausprobieren!

Badmintonschläger - Besaitung (Oliver Ti + BG65)

Hi,

nachdem ich nun mehrere Jahre (ca. 8) mit zwei ProAce und einem Wilson Schläger (Standartbesaitung) gespielt habe möchte ich mir nun einen neuen Schläger zulegen. Empfohlen wurde mir der Oliver Titanium III mit dem ich auch schon gespielt habe. Der 7er (Nachfolger) des gleichen Models kommt zu dem gleichen Preis weshalb ich mich wohl für diesen entscheide.

Nun wird bei einigen Händlern eine kostenlos Besaitung angeboten. Jetzt habe ich an euch eine Frage da ich mir extrem unsicher bin wie und ob ich den Schläger besaiten lassen sollte. Da ich davon ausgehe das die alten Schläger mit 8-9kg besaitet waren überlege ich den neuen mal mit 10kg besaiten zu lassen um etwas mehr Kontrolle in die Schläge zu bekommen. (mit der Yonex BG65 Saite). Die Vor und Nachteile kenne ich, jedoch kann ich den Unterschied überhaupt nicht einschätzen und inwiefern sich das auf die Power die ich in den Ball bekomme auswirkt.

Danke schon mal.

...zur Frage

Wieviel verliert eine Tennisbesaitung im Laufe der Zeit an Bespannungshärte?

Ich hab zwei gleiche Tennisschläger und hab beide gleichzeitig bespannen lassen. Dann hab ich immer nur mit dem einen Schläger gespielt, weil ich den anderen mit der neuen Besaitung schonen wollte. Jetzt hab ich gehört, dass man lieber beide Schläger abwechselnd spielen sollte (nicht sozusagen hintereinander), weil der nicht benutzte Schläger auch im Laufe der Zeit, auch ohne Tennisspielen, an Bespannungshärte verliert. Stimmt das? Wenn ja, um wieviel Prozent verliert der Schläger an Bespannungshärte?

...zur Frage

Welchen Tennis-Longbody Schläger könnt ihr empfehlen?

Ich bin auf der Suche nach einem Longbody Tennisschläger. Hab bisher immer mit Longbody-Modellen gespielt, und brauch jetzt aber mal wieder einen neuen Schläger. Wer kann mir eine Empfehlung geben?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit Head Tennisschläger?

Ich habe mir bisher immer einen Schläger ausgeliehen und auch noch nicht so oft gespielt. Möchte jetzt öfter spielen und evtl. auch im Verein. Ein Bekannter möchte mir seinen gebrauchten Head Tennisschläger für 70 Euro verkaufen. Weiß nicht ob das für mich jetzt ein Schnäppchen ist, oder er ein Geschäft mit mir machen möchte. Der Tennisschläger ist 5 Jahre alt. Was könnt ihr mir raten?

...zur Frage

Wie wird man zum Netzspieler?

Bisher habe ich immer eher von der Grundlinie aus Tennis gespielt. Wie wird man zum guten Netzspieler, was sind die besonderen Anforderungen, die man dazu trainieren sollte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?