Straffe Haut durch Eiweiß??

3 Antworten

das stimmt, lieber weniger gewichte und mehr wiederholungen.. machst du nämlich viel gewicht und wenig wiederholungen, so baust du masse auf, das eiweiß fördert den muskelaufbau zudem noch!!! Von Hautstraffung bei Eiweiß zuname habe ich auch noch nicht gehört :)

Danke für die Antwort :)

0

Hi,

selbstverständlich trägt Eiweiß zu einem besseren Hautbild bei! Eiweiß zählt genau wie Kohlenhydrate und Fette zu den Nährstoffen. Der Körper kann Eiweiß nicht selber herstellen, man muss es durch die Nahrung zuführen. Im Darm werden die Proteine in Aminosäuren zerlegt, die dann die Darmwand durchdringen. Anschließend werden sie neu zusammengesetzt und übernehmen zwecks Zellerneuerung und -aufbau verschiedene Aufgaben im Körper: in Muskeln, Sehnen, Organen, Drüsen, Nägeln, Haaren und in Hautzellen!

Überleg doch einmal, wie vielen schädlichen Umwelteinflüssen unsere Haut täglich ausgesetzt ist – Feinstaub, Abgase, Sonne, trockene Luft … Unsere Haut befindet sich in einer ständigen Erneuerungsprozess und bildet täglich neue Hautzellen, und dazu braucht sie Proteine!

Der tägliche Eiweißbedarf lässt sich aber bequem durch die ganz normale, Nahrungsaufnahme abdecken: Eier, mageres Fleisch, Fisch, Krustentiere, Käse-, Milch- und Sojaprodukte. Dazu bedarf es keine zusätzlichen Eiweißshakes, auch dann nicht, wenn Du in einem Fitness-Studio trainierst!

Wenn Deine Haut – aus welchen Gründen auch immer – so richtig schön schlappt, empfehlen sich durchblutungsfördernde Maßnahmen, wie Saunagänge, Wechselduschen, sanftes Abrubbeln mit einem Schwämmchen/Bürstchen, Zupfmassagen etc.

Wenn sich Dein Fitness-Training ausschließlich auf Ausdauer und einige Übungen zur Kräftigung der Bauchmuskulatur beschränkt, brauchst Du zwischen Deinen Trainingseinheiten nicht unbedingt einen Tag Pause einzulegen. Das empfiehlt sich nur für Personen, die mehr Muskelmasse haben wollen. Sie arbeiten mit sehr schweren Gewichten und Widerständen im Hypertrophie. Hier empfiehlt sich in der Tat einen Tag zu pausieren, damit sich die Muskeln erholen und sich der Belastung anpassen können.

Gruß Blue

vielen dank für deine antwort ;) hat mir auch sehr geholfen. :)

0

kann nur bestes berichten. allerdings vor dem sport. und vorzugsweise mal:

nicht tierisch. sondern pflanzliches eiweiss.... die LUPINE bietet sich an. nicht gen manipuliert und aus deutschland...

versuch mal in tablettenform, un dnicht als pulver. das geht einfacher und schneller

lupinen-eiweiss.de

Was möchtest Du wissen?