Snowboardsturz - schmerzen erst nach 10 Tagen?

2 Antworten

In die Notaufname brauchst du jetzt nicht mehr, gehe einfach zum Arzt.

Wenn dir das warten in der Notaufnahme zu mühselig erscheint musst du halt zum Hausarzt.

Muss ich jetzt noch ernsthaft darauf eingehen, "ob das was bringt"?

Extreme Muskelüberanstrengung?

Vor ca 1-1 1/2 Monaten fing mein Trochanter Muskel an zu schmerzen. Bin zur Orthopädin gegangen, die hat mir eine Creme verschrieben und eine Röntgen Überweisung gegeben. Konnte nicht zum Röntgen da ich auf Urlaub war. Am anfang war der schmerz unerträglich. Sogar als ich normal gegangen bin hat es stark geschmerzt. Musste oft pausen machen und mich echt zusammenreißen. Der Schmerz verging nach 2 Wochen ca. Heute habe ich wieder meine Beine trainiert nach 1- 1/2 Monaten pause. Ich spüre schon wieder einen Schmerz (leichter schmerz der wird aber sicher noch stärker). Was könnte das sein? (Habe vor zum röntgen zu gehen, da ich das nicht normal finde)

...zur Frage

Stechen im Rücken nach Krafttraining

Hallo liebe Gemeinde, habe vor 3 Tagen mein übliches Fitness Programm im Studio absolviert. Beim hanteltraining ist mir dann aber auf einmal irgendwas in den rücken geschossen. Seitdem habe ich dieses stechen zwischen schulterblatt und Wirbelsäule verstärkt bei Bewegung. Bin noch nicht zum Arzt weil ich bis jetzt von einer zerrung ausgegangen bin. Weiss jemand Rat? Danke

...zur Frage

Schmerzen unterer Rücken (Ziehen/Stechen)

Ich habe seit einiger Zeit Schmerzen im unteren Rücken, es zieht leicht und "sticht" manchmal recht heftig (vor allem links, ich bin Rechtshänder) Ich vermute dass meine untere Rückenmuskulatur überbelastet ist, ich tendiere zum Hohlkreuz. Folgende Probleme welche vielleicht damit in Verbindung stehen könnten sind mir aufgefallen:

  • Wenn ich Kniebeugen mache, kann ich meine Ferse nicht am Boden halten, ich gehe damit automatisch hoch, wenn ich mit dem Gesäß runter gehe - tue ich das nicht, kann ich nur den Oberkörper weiter senken.
  • Das linke vordere "Eck" meines Brustkorbes steht wenn ich gerade stehe ein wenig weiter vor als das Rechte (ich hoffe das kann man sich vorstellen), es wurde aber durch Krafttraining sehr viel Besser (ging zurück).
  • Wenn ich mich hinknie, dann mit dem Oberkörper zurück gehe (Hintern auf den Fersen,Ziel, mit Schultern dann hinten Boden berühren) um meine Oberschenkel etc. zu dehnen, schaffe ich das bis so ca. 45 Grad nach hinten/unten. => Mein "Torso" ist relativ steif.

Mein Bruder hatte einen Bandscheibenvorfall und deswegen bin ich da etwas empfindlich. Ich spiele viel Fußball + Krafttraining, also wird das doch auch relativ stark belastet. Also was tun? Dehnen - wenn ja wie? Werde mal nen Orthopäden fragen, da ich Termin wegen Sprunggelenk habe in paar Tagen.

...zur Frage

Rückenschmerzen nach Aufprall beim Fußballspiel - HILFE!

Hallo. Vor 1 1/2 Wochen hatte ich ein Fußballspiel, bei dem ich in einem Zweikampf auf den Rücken gefallen bin. Ich bin dann kurz raus und hatte da schon leichte Schmerzen im unteren Rückenbereich ( nicht Steißbein) , hab mir dabei aber nichts gedacht und habe 10 minuten später wieder auf dem Platz gestanden.

Nun plagen mich die Schmerzen bei langem Stehen/Sitzen und beim Fußballspielen.

Habe mit einem Freund darueber geredet, er meinte es könnte das Iliosakralgelenk sein? Vielleicht kann mir jemand helfen?

Habe erst in 2 Wochen einen Termin beim Orthopäden bekommen, hätte aber jedoch gerne vorher wenigstens eine kleine Ahnung was es sein könnte.

Bitte um Hilfe!

...zur Frage

Was habt ihr für Erfahrungen mit Bänderriss?

Hallo, ich bin vor 5 Tagen bei einem Sprung mit dem Fußgelenk ungeknickt, jedoch nicht seitlich, sondern nach oben, so als würde man sich mit den Ballen an den Bordsteinrand stellen und die Ferse absenken . Es hat in dem Moment ziemlich weh getan. Aber nach etwas Dehnen verflog der Schmerz. Bin dann meine Joggingrunde noch schmerzfrei zu Ende gelaufen (ca. 10km). Als ich dann Zuhause kurz ruhen konnte begann es plötzlich unglaublich zu schmerzen. Im Krankenhaus wurde der Schmerz dann noch extremer, so dass ich es nichtmal zum Röntgen problemlos strecken konnte. Gebrochen war allerdings nichts. In der Notaufnahme wurde mir dann eine Aircastschiene verpasst. Als ich dann zur Nachuntersuchung war, wurde mir empfohlen die Schiene 4-6 Wochen zu tragen. Mittlerweile ist die Schwellung verschwunden und ich hab keine Schmerzen mehr und kann normal laufen. Ist das normal bei einem Bänderriss? Hatte mich auf wochenlange Schmerzen eingestellt. Ich mache sonst jeden Tag Sport (Tumbling und Parcour)und leide ziemlich unter dem Verbot.

...zur Frage

Starke Schmerzen im Rücken nach 3 Tagen Bettruhe, was hilft?

Welche Übungen kann ich machen um meine Rückenschmerzen nach 3 Tagen Bettruhe los zu werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?