Schuhe fürs Sprinten I Sprinttraining

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

Sprinten kann man optimal nur auf dem Vorderfuß. Dafür wurden Spikes gemacht. Sie sorgen für mehr Halt und Stabilität des Fußes beim Bodenkontakt und einen stärkeren Abdruck. Allerdings ist dieses Schuhwerk nicht zum Laufen auf der Straße gedacht.

Auch sind Spikes nicht gleich Spikes. So sind z.B. auf Tartanbahnen Spikes mit einer Länge von 9mm erlaubt, viele Veranstalter aber geben eine Dornenlänge von nur 6mm vor. Ergo: Mit 6mm bist Du in Sachen Sprint stets auf der sicheren Seite.

Gruß Blue

Wobei ich jetzt noch nie erlebt habe, dass da jemand die Spikes kontrolliert, nicht mal bei der SM.

0

Hi,

Also wenn du auf dem asphaltierten Weg weiter laufen willst, dann brringen dir die Spikes nicht sehr viel oder ? Kenne mich da nicht perfekt aus, aber bei deiner Hilfe beim Thema passendes Schuhwerk kann ich dir gerne helfen :)

Kaufe seit letztes Jahr meine Laufschuhe bei runmarkt.de (http://www.runmarkt.de) und kann dir dort die Ecco Women Terracruise Speed Low sehr empfehlen. Laufe mit denen seit einem halben Jahr und habe bis jetzt keinerlei Probleme gehabt. Strapatierfähig sind sie auch, da ich echt unterschiedliche Bodenverhältnisse hier habe :P

Mit Laufschuhen kann man schnell laufen aber nicht sprinten. Dies erfordert einen anderen Bewegungsablauf, den man nur mit Spikes auf Tartan üben kann. Die Marke für die Spikes ist völlig egal, wichtig ist allein die Passform und wie er sich auf deinen Fuss anpasst. Bei mir ist das Nike Track & Field aber das kann bei dir ganz anders sein. Wobei das bei Anfängern auch egal ist, da reicht ein billiges Einsteigermodell. Wichtig ist da nur Nägel am Vorfuss und keine Sohle oder Absatz.

Was möchtest Du wissen?