Richtige Größe beim Skating Schuh (Langlauf)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du ernsthaft damit beginnen willst, hast Du bereits den ersten Fehler gemacht. Du kannst bei den Stöcken und Skiern sparen wenn Du willst, aber NIE beim Schuh!

Zuerst musst Du Dir überlegen, welches Bindungssystem Du Dir zulegen willst. Im Gegensatz zu Alpinbindungen sind diese im Langlauf nicht kompatibel. Grundsätzlich gibt es 3 Systeme:

1. SNS Profil    2. SNS Pilot    3. NNN von Rockfella

Am meisten gebräuchlich sind heute die Nummer 2 und 3.

Am besten gehst Du in ein Fachgeschäft und mietest Dir Tages - oder Wochenendweise ein Skating-Set. So kannst Du die Systeme ausprobieren und findest heraus, welches Dir am sympatischsten ist.

Danach probierst und testest Du Schuhe mit den entsprechenden Bindungsprofilen. Ein gutes und seriöses Sportgeschäft ermöglicht Dir dies problemlos, da sie zufriedene Kunden wollen.

Dann wählst Du den Ski und die passenden Stöcke aus. Hier kannst Du durchaus sparen, es muss nicht zwingend ein Fischer oder Atomic sein. Qualitativ bestehen keine grossen Unterschiede und bei falschem wachsen laufen alle schlecht. Bei den Stöcken muss es ja auch nicht unbedingt Carbon sein, aber auf jeden Fall eine grosse, anpassbare Handschlaufe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?