Schreiben Personal Trainer Rechnungen?

2 Antworten

Ich würde mich auf jeden Fall zuerst einmal ausgiebig mit dem Thema "Rechnungserstellung" auseinandersetzen. Eine sehr gute Anlaufstelle ist z.B. die Seite http://www.rechnungen.de/

Hier bekommst du erklärt, was alles überhaupt auf deine Rechnung drauf kommt bzw. welche gesetzlichen Pflichtangaben es gibt.

Gruß winterlich

Wenn der Personaltrainer auf selbsständige Basis arbeitet wird er dir eine Rechnung schreiben, da er ja seine Einnahmen gegenüber dem Finanzamt angeben muß. Ein Vertrag ist generell sinnvoll und sollte auch ein Muß sein, damit für beide Seiten der Umfang der Leistung sowie die Dauer schriftlich festgelegt sind. Ist der Personaltrainer einem Studio angehörig wird das Vertragliche dann über das Studio abgewickelt.

Lohnt sich ein Personal Trainer im Fitnessstudio? Erfahrungen?

Hallo, ich überlege mir ob ich nicht in ein Fitnessstudio gehen soll und ob ich dort gleich einen "Personal Trainer" brauche. Ich kenne nicht so viele Übungen und würde auch gern viel Gymnastik machen. Soll ich dann größere Kurse belegen oder mir einen "Privattrainer" angagieren, der mit mir den ganzen Trainingsplan durchmacht? Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Wie lange dauert eine richtige Ausbildung zu einem Personal Trainer ?

Hallo alle zusammen :),

Ich weis, dass man um ein guter Personal Trainer zu werden über eine komplexe Ausbildung im Sport- und Rehabereich verfügen sollte, sowie eine psychotherapeutische Zusatzausbildung haben sollte und ich mich mit Ernährung auskennen sollte. Doch wie lange dauert diese komplexe Ausbildung ca. ?

Schonmal danke für die Antowrten

...zur Frage

Kann man als Selbständiger Person Präventionskurse nach & 20 mit den Krankenkassen abbrechnen?

Hallo liebe Sportler-Community,

ich bin 28 Jahre alt und Diplom-Fitnessökonom. Da die Chancen und Karrieremöglichkeiten in der Fitnessbranche als Festangestellter sehr zäh sind, sehe ich in der Selbständigkeit bessere Möglichkeiten. Kann man als selbständige Person Kurse mit den Krankenkassen abbrechnen, sprich Rückenschule, Ernährung, Herz-Kreislauftraing, etc...Aufgrund meines Studiums bin ich anerkannt Präventionskurse durchzuführen und abzurechnen, dies habe ich auch in meinem vorhergehenden Studio getan und es gab dabei keine Komplikationen. Doch kann ich diese auch als Privatmann bzw. Selbständiger Trainer? Und hat vielleicht jemand schon Erfahrungen in der Selbständigkeit als Fitnesstrainer. Ich meine jetzt nicht auf Honorarbasis für ein Studio zu arbeiten, sondern selbständig als Personal Trainer und Kurstrainer. Z.B. ein Rückenkurs, ein Nordic Walking Kurs und ein Ernährungskurs anbieten, 10 Kursteilnehmer zu je 100 Euro Kosten, Kosten werden zu mindestens 75 % von der Krankenkasse übernommen und man hat schonmal für 3 Kurse über einen Zeitraum von 10 Wochen 3000 € brutto verdient, abzgl. geringfügiger Materialkosten und der Miete wie beispielsweise einer Sporthalle. Personal Training denk ich wird für den Anfang recht schwierig, da kann man wohl noch nicht mit festen Einnhamen rechnen, das müsste sich wohl erst langsam entwickeln. Freue mich über jede Antwort,lg

...zur Frage

Alternativer Ersatz für "Blackroll"

ich habe schon gesehn,dass hier einige fragen über die blackroll gestellt wurden,leider habe ich hier keine antwort gefunden,welche genau auf meine frage passt. von einem trainer in meinem studio wurde mit die übung mit einer blackroll empfohlen.hab schon bei amazon nachgeschaut,allerdings kosten diese ja wirklich zwischen 10(kleine) und 30(große) euro !!! dann gibts auch noch unterschiede von der härte,...ja,wie hart/weich sollte denn so eine rolle sein,damit sie ihren nutzen erfüllt ? oder sollte es einfach nur möglich sein damit zu "rollen" ? gäbe es hier nicht irgentwelche alternativen,die kostengünstiger wären ? (eine etwas festere schaumstoffrolle o.a.)

hat jemand schon erfahrungen damit gemacht ? würde mich um ehrliche und fragebezogene antworten sehr freuen ! danke

...zur Frage

Holmes Place oder Fitness First?

Ich wollte anfangen zu trainieren und bin ein vollkommener Anfänger daher suche ich ein Fitnessstudio mit guter Beratung, wo sich ein Anfänger gut aufgehoben fühlen kann.

Ich wollte fragen wie es bei Fitness First und Holmes Place mit der Betreuung gehandhabt wird, ob einem immer jemand zur Seite steht oder man sich immer an jemanden wenden muss oder es mehr sinn für denn Anfäger macht erst mal einen Personal Trainer dazu zu buchen. Wenn Ihr findet, für einen Anfäger sind die beiden Fitnessstudios nichts oder bei denen ist die Betreuung nicht so berauschend, könnt Ihr ja schreiben welche am besten zu dem passen was ich suche Vielen Dank schon mal im Voraus.

...zur Frage

Karrierechancen als personal Trainer?

Wie schätzt Ihr die Karrierechancen, bzw. überhaupt die Chancen auf dem Arbeitsmarkt für Personal Trainer ein? Lohnt sich die Ausbildung noch oder ist das eine "brotlose" Kunst, weil es mittlerweile so viele gibt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?