Rad als Auftaktbewegung zum Kugelstoßen - ist das erlaubt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe vor einigen Monaten in der Zeitung gelesen, dass es von dem Leichtathletik Weltverband verboten wurde. Finde ich eigentlich schade, denn wer solche turnerischen Fähigkeiten besitz und auf dem engen Raum sich so eine tolle Auftaktbewegung ausdenkt, sollte nicht "rausgenommen" werden. Hinter dem Rad steckt das Prinzip des optimalen Beschleunigungsweges. Die Kugel erfährt dabei eine optimale Beschleunigung und fliegt weiter!

Sporteignungstest - Kugelstoßen und Schwimmen

Hey!!! Ich habe bald meinen Sporteignungstest und habe mal einige Fragen

1) Wie kann ich beim Kugelstoßen verhindern, dass ich werfe, anstatt zu stoßen? Denn dann ist man ja leider sofort durchgefallen

2) Ein Problem habe ich momentan auch noch beim Zeitschwimmen. Ich muss 100 m schwimmen. Entweder Brust in 2:00 min. oder Kraul in 1:48 ISt es besser am Anfang nach dem Start schon sofort richtig durchzuziehen oder baut man das Tempo langsam auf und stiegert sich?

3) Beim Zeitschwimmen habe ich das Problem, dass ich nach den ersten 25m anfange zu schwächeln und dann auch Probleme mit den atmen bekomme und auch Wasser schlucke. Wie bekomme ich dieses Atemprobem in den Griff?

Und baue ich am besten die Kraft und die Kondition auf die Strecke durchzuhalten? ISt es da besser schnelles schwimmen trainieren oder langsamere Bahnen?

4) Habt ihr vllt allgemeine Tipps um schneller Brust zu schwimmen?

Würde mich über Antworten und Tipps sehr freuen. Danke schon mal im vorraus

Lg, Tatti

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?