Pferdsprung: Handstandüberschlag; über Sprungtisch oder Pferd leichter?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich finde es auch einfach über den sprungtisch überschlag zu springen.. weil wirklich nichts passieren kann..wenn man nicht richtig in den handstand kommt dann kann man immer noch einfach die füße einfach auf den tisch stellen oder sich drauf knien. als ich auch ienmal nicht richtig rumgekommen bin dann konnte ich auch einfach abrollen und hab hinten wieder auf der matte gestanden.

Der Sprungtisch hat das Pferd ja abgelöst... In den Hallen findet man aber trotzdem noch beides. Ich mag es lieber über den Sprungtisch, sieht sympathischer aus als das Pferd. Aber im Prinzip bleibt die Bewegung ja die gleiche, nur dem Kopf fällt es bei Anfängern leichter!

Natürlich ist der Handstandüberschlag über den Sprungtisch leichter (gleiche Höhe des Gerätes vorausgesetzt); denn am Sprungtisch fällt die hohe Konzentration auf das richtige Treffen des Gerätes zum Aufsetzen der Hände beim Stütz weitgehend weg.

Schambeinentzündung seit 7 Monaten, mal schlimmer mal besser. Welche Erfahrungen habt ihr mit so einer Schambeinentzündung?

Hallo, Ich bin 17J., spiele Fußball im Amateur/Jugendbereich und leide seit November vergangenen Jahres an einer Schambeinentzündung (nur links, MRT vorhanden). ich gehe 2 mal die Woche zum Physiotherapeuten was aber nicht den erhofften Erfolg bringt. Da ich im Internet schon viel über die Schambeinentzündung gefunden habe, jedoch nicht konkret zu mienen Beschwerden, möchte ich diese kurz schildern: Am Tag und v.a. bei Bewegung bin ich so gut wie schmerzfrei, auch bei leichter sportlicher Betätigung (Schulsport, laufen, radfahren) merke ich mein Schambein kaum. Allerdings habe ich Schmerzen direkt nach dem aufstehen und bei ungünstiger Sitzposition oder im liegen, allerdings NUR (!!!) wenn ich rechts die Adduktoren anspanne oder teilweise wenn ich die Beine gegeneinander drücke ! Ich dehne mich fast täglich und mache auch Stabilisationsübungen. Jedoch zerrt die lange Ausfallzeit und die ungewisse Zukunft an der Psyche. Demnächst habe ich noch einen Termin beim Osteopathen, von dem ich mir viel erhoffe ! Gibt es im Forum Leute mit ähnlichen Beschwerden ( v.a. die Sache mit dem Anspannen der rechten Adduktoren und den daraus folgenden Schmerzen links) die mir evtl Tipps oder Erfahrungen schildern können ?

...zur Frage

Kraftsport 1. Masse aufbauen 2. Definieren !?

Hallo, Ich übe jetzt schon seit genau 1 Monat Kraftsport aus. So jetzt meine Frage : In diesem vergangenen Monat habe ich immer 3 mal die Woche Ganzkörpertraining gemacht. Das heißt 3 Tage die Woche (Montag,Mittwoch und Freitag) den ganzen Körper trainiert. Hab mir hier und da mal Tipps geholt und jetzt in ich an einen Punkt gelangt und hab mich gefragt mit dem splitten beginnen oder noch ein paar Monate Ganzkörpertraining machen? Ich merke jetzt schon, dass mein Bizeps und Trizeps sehr schnell gewachsen sind. Mein Rücken ist auch definierter als vor einem Monat! Die letzte Woche (derzeitige Woche) von diesem vergangenen Monat habe ich angefangen auf Masse zu trainieren. Die vorherigen Wochen habe ich halt auf Kraft trainiert! So, ich habe im Netz gelesen, dass man erstmal auf Masse trainieren kann und diese dann definieren (auf Kraft trainieren). Ich bin mit der Masse an Muskeln an meinen Körper noch nicht ganz zufrieden könnte ein bisschen mehr sein. Ich bin 1.82 groß und wiege 84kg. Jetzt meine Frage, könnte ich jetzt einfach weiter auf Masse trainieren bis mir dann die Masse gefällt und die dann definieren? Und wann sollte ich mit dem splitten anfangen? Ist es nach einiger Zeit sinnvoll Aminosäure zu nehmen oder andere Mittel? Bitte sinnvolle Antworten geben und wenn möglich auch eigene Erfahrungen aufschreiben Danke ! ! ! ;)

...zur Frage

Habt ihr ein paar gute Tipps für kleinkinder Reitunterricht?

Hallo ich habe eine Reitgruppe in der Kinder von 5-7 Jahren reiten. Da jetzt nur noch zwei Kinder in der Anfänger Gruppe reiten, die sich noch nicht soo viel trauen, brauche ich ein paar kleine süße Ponyspiele für zwei Kinder, um ihnen mehr vertrauen für das Pferd und fürs reiten nahe zu bringen. Diese beiden reiten auf zwei kleinen Schettys, die keine "automatic" ponys sind. Wir reiten ersteinmal immer außen rum und dann einen Zirkel. Dafür stelle ich 2 Pylonen auf, wo sie durch reiten sollen. Mit so einer Hilfe ist dies leichter den Kindern beizubringen. Dann baue ich den immmer einen Wald auf, wo sie über Stangen (Wurzeln) , an umgekippten Bäumen (Pylonen) vorbeireiten und durch enge Schluchten oder über Brücken reiten und durch einen Fluss reiten müssen. Im Fluss machen sie schwimmbewegungen und Enten Geräusche. Dieses bewältigen sie schon sehr gut. Es geht darum jetzt ein paar neue übungen zu finden wo sie das lenken besser lernen und auch ponyspiele zu finden, wo sie vertrauen aufbauen. traben können sie auch schon, doch sie halten sich immer nochmal am horn fest und müssen auch mal geführt werden. Ganz wichtig, diese beiden reiten western und kein englisch, klassisch oder sonst was. also ich hoffe trotzdem auf zahlreiche antworten. und ich bin versichert und alles andere auch. viele liebe grüße und danke spencer.

...zur Frage

Frage uber Football Erfahrungen?

Hallo,

Für eine Studie in meinem Studium habe ich einige Fragen zu Ihren Erfahrungen im American Football. Alle Fragen können nach Ihren eigenen Wünschen ausgefüllt werden. Ich weiß auch sehr wenig über American Football, also wäre eine kleine Erklärung in den Antworten sehr nett.

Und schon eine kleine Entschädigung für das schlechtere Deutsch, weil ich aus den Niederlanden komme.

  • Spielst du neben dem Football noch eine andere Sportart?
  • Wenn du zwischen dieser anderen Sportart und Football wählen müsstest?
  • Gibts du bei football viele verletze und schmerzen?
  • Wie lange spielst du schon Football?
  • Wie viele trainierst du pro woche und wie viele stunde
  • Wie viel trainierst du insgesamt (zusammen mit deinen anderen Sportarten) pro Woche und wie lange dauert ein Training?
  • Was magst du an Football?
  • Müssen Sie im Football auch viel Schutzkleidung tragen? Wenn ja, was musst du tragen? Ist diese Kleidung auch bequem?
  • Gibt es auch einen Teil dieser Schutzkleidung, die du am liebsten so wenig wie möglich trägst?
  • Was ist der bequemste Teil dieser Kleidung? Und es scheint mir, dass du in dieser Schutzkleidung schnell heiß und schwitzt, oder?
  • Wie lange brauchen Sie um die schutzkleidung anzuziehen?
  • Ist es einfach um alle schutkleidung anzuziehen, Oder es gibt auch schwierige Teile?
  • Was machst du normalerweise während eines Footballtrainings?
  • Wie lange dauert ein durchschnittliches Fußballspiel?
  • Was war deine erste Erfahrung als du angefangen hast Football zu spielen?
  • Von wem hast du angefangen American Football zu spielen und warum
  • Was war deine erste Erfahrung, als du die Schutzkleidung zum ersten Mal tragen und trainieren musstest?
  • Werden Freunde von dir Football spielen, aufgrund der Erfahrungen, die du über den Sport gemacht hast?
  • Was hat Sie dazu bewogen, (weiter) zu spielen, nachdem Sie diesen Sport ausprobiert haben?
  • Hast du irgendwelche Tipps für Leute, die auch mit diesem Sport anfangen wollen, aber in den letzten Jahren nicht viel Sport getrieben haben?
  • Und auch für Leute, die in den letzten Jahren viel Sport getrieben haben?
  • Fängt bei Football schwer an? Müssen Sie zuhause noch lernen und üben?

Ich danke allen schon jetzt für das Ausfüllen des Fragebogens und die dafür benötigte Zeit!    

Grüße aus den Niederlanden! 

...zur Frage

Chance zum Profifussballer als talentierter Spieler im Alter von 21 noch möglich?

Hallo geehrte Mitglieder,

Ich bin 21 jahre alt, 1, 75m groß durchtrainiert und wiege ca 70 kg und spiele seit ich 5 bin Fussball.

Mich beschäftigt seit längerer Zeit ein Gedanke. Ich erläutere es mal genauer damit Ihr euch einigermaßen in meine Lage versetzen könnt. Ich habe schon mit 5 J. begonnen, Fussball zu spielen und wurde von meinem Vater trainiert, der früher auch ein Fussballer war. Sobald ich dann in die Bambini-mannschaft konnte fing ich an in einem Verein zu spielen in Karlsruhe. Ab diesen Tag an liebe ich diese Sportart und es ist immer noch mein Traum. Ich war bisher in jeder Mannschaft bzw. in meinem Freundeskreis immer der beste und talentierteste. Ich konnte als Kind aber nicht soweit denken und es realisieren, dass ich später einmal mit meinem Talent Profi werden kann und damit einen Haufen Geld verdienen kann. Ich wurdeoft gefragt, warum ich nichts aus meinem Talent mache und Leute waren oft begeistert über mein fussballerisches Können. Ich bin nun 21 Jahre alt und bereue es, was mir aber Hoffnung gibt ist, dass ich bisher alles geschafft habe, was ich WIRKLICH erreichen wollte. Ich mache im Moment eine Ausbildung zum Automobilverkäufer und weiss dass ich nur glücklich werden kann wenn ich meinen Traum zum Fussballer verwirkliche. Deshalb bin ich jetzt dazu bereit, jede Minute dafür zu opfern und meine große Frage an euch wäre, was Ihr davon hält bzw. wie hoch Ihr die Chancen für mein Vorhaben sieht. Ich bin schnell, technisch sehr stark, spiele als offensiver Mittelfeldspieler und meine grösste Stärken sind meine harten Schüsse und mein Auge fürs zusammenspiel.

Ich würde mich sehr, sehr, sehr über hilfreiche, sinnvolle und vor allem über ehrliche Meinungen freuen.

Danke im Vorraus!!!

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Starke Kreislaufprobleme beim Sport

Hallo ihr lieben.

Eigentlich hatte ich mich immer als relativ sportlich eingeschätzt, da ich seit über 4 Jahren Fußball spiele. Sobald es aber mal etwas härter und länger wird, bekomme ich mehr oder weniger starke Kreislaufprobleme. Zuerst bemerkt habe ich es im Sportunterricht in der Schule Anfang 2014. Wir sollten 45 min lang joggen (für die Note 1). Jeder, wirklich jeder hat es geschafft, außer mir. Ich musste nach ca 16 Minuten abbrechen, sonst wäre mein Frühstück wieder hoch gekommen und ich wäre umgekippt, angefangen hat es nach ca. 10 min.

Und seit dem ist es auch beim Fußballtraining so (zumindest ist es mir vorher nie aufgefallen, vielleicht war das Training davor leichter). Nach zwei Runden um den Platz bin ich schon am kämpfen. Eine dritte bekomme ich hin, aber mehr wirklich nicht. Je nach dem wie lange wir zum verschnaufen haben, gehen die Übungen danach wieder, aber auch nur der erste Durchgang, dann wird mir auch schon extrem übel und schwindelig. Das gleiche auch beim Torwarttraining, also sowohl bei der Laufausdauer, als auch wenn die Kraft des ganzen Körpers beansprucht wird. Ich muss dann immer total schnell atmen und meine Lunge tut ziemlich weh. Ich sehe verschwommen und mir ist extrem übel Und bbekomme nach einiger Zeit Kopfweh.

Ich weiß, ich muss auf meine Gesundheit achten und das ist auch das wichtigste, aber ich kann sowas in dem Moment nicht sagen. Ich mache dann einfach weiter. Ich weiß auch nicht wieso, ich habe da irgendeine Blockade, es ist glaub ich irgendwas psychisches. Ich bekomme es nicht über den Mund, dass es mir schlecht geht.

Dazu muss ich jetzt sagen, dass ich nicht sehr regelmäßig zum Training gehe.

Meint ihr, es liegt einfach daran, dass es zu unregelmäßig und dann zu heftig ist und es durch regelmäßiges Training besser wird? Oder kann das auch gesundheitliche Ursachen haben? Irgendwas mit dem Blutdruck oder Blutzuckerspiegel? Damit kenne ich mich nicht aus.

Ich bin dankbar für jede Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?