Frage von Ramalak, 87

Mit 21 American Football anfangen?

Hallo zusammen, ich bin nachdem ich das Fußballspielen im Verein aufgegeben habe, auf die Idee gekommen American Football zu spielen.

Ich versuche mich mal kurz zufassen^^, ich hatte aufgrund dessen das ich sehr oft umziehen musste, nie wirklich die Möglichkeit sehr hoch in einem Fußball Verein zu spielen obwohl ich technisch besser als so manch anderer war wie auch mein Trainer meinte. Ich habe aufgrund einer Verletzung aufgehört (Diagnose: Spreizfüße+Ohne Einlagen = Knochenhautentzündung). Ich bin recht flink und Spielerisch eher der Techniker, habe hauptsächlich Außen im Mittelfeld (RM, LM) gespielt aber manchmal auch im Sturm.

Ich habe nun ein halbes Jahr kein Fußball gespielt bin aber seit dem abgesehen vom Schulsport, 2-3 mal die Woche im Fitnessstudio und mache Krafttraining. Ich wiege nun 73 Kg / 1,75m und bin eher der Sprinter, habe jedoch mittlerweile keine sehr gute Lauf Kondition, Regeneriere aber relativ schnell.

Mein Problem: Ich kenne mich echt wenig mit Football aus also was die Regeln angeht und habe abgesehen von denn runden auf der Xbox keinerlei Erfahrung :/.

Macht es sinn nun American Football anzufangen ?.

Wäre es nicht besser für mich da es auch Kurzpausen gibt um schnell wieder zu regenerieren ?

Welche Rolle könnte man sich für mich Vorstellen wenn ich Football anfange ?

Danke schon mal im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sunschein, 60

Kurze Info zu mir: Ich habe Football auf höchsten Niveau in Deutschland 10 Jahre gespielt.

1.Football ist nicht kompliziert. Mach dir da keine Gedanken.

2. Sinn im welchen Sinne? Unterm Strich kann ich Football nur empfehlen. Der Sport hat mir vieles gegeben. Sportlich und persönlich.

3. Ja, Football ist ein schneller "kurzer" Sport. Kondition im Sinne vom langem Joggen ist nicht wichtig.  Im Gegenteil: Wichtig ist die schnelle Regeneration nach 3-4 Sekunden 150% zu geben..

4. je nach Lust deinerseits und Bedarf des Vereinst ist aufgrund deiner Beschreibung DB oder Wr f+r dich passen. Du kannst mich gerne anschreiben für Details 

Kommentar von Ramalak ,

Super danke für die tolle Antwort, zwei-drei fragen hätte ich da aber noch und zwar, bezüglich meiner Größe und Gewicht habe ich mir ein bisschen Gedanken darüber gemacht ob ich nicht da leicht untergehe ?. Ich bin generell kein ängstlicher Mensch, habe mir aber trotzdem mal ein paar Tackles Videos auf Youtube von spielen der NFL angeschaut und das sieht schon zum teil sehr hart aus oder ist das ganze nicht so vergleichbar mit dem Deutschen Football Vereins Spiel ?. 

Könntest du mir ansonsten noch verraten wie viel Euro ich in eine Ausrüstung investieren muss ? 

oder wie die Vereinsbeiträge monatlich so sind?

Antwort
von DeepBlue, 59

Hi,

zunächst erst einmal ist es überhaupt kein Problem, mit 21 Jahren mit American Football anzufangen. Du solltest Dir aber darüber im Klaren sein, dass es sich um eine sehr harte Sportart handelt und man dafür absolut fit sein und Talent mitbringen muss. Melde Dich doch einfach
einmal zu einem Probetraining an. Dabei kannst Du feststellen, ob Dir die Sportart wirklich Spaß macht, und der Trainer wird entscheiden, ob Du in die Gruppe passt und auf welcher Position Du spielen könntest.

Ein Spreizfuß ist ja nur ein Fußstellungsfehler und lässt sich mit einer Sporteinlage problemlos korrigieren.

Gruß Blue

Antwort
von teemoon, 37

Hey, Du hast ja schon gute Antworten erhalten! Ich würde dir auch raten: such dir einene Verein in deiner Nähe und mach einfach mal ein Probetraining! Da siehst du dann ja ob es wirklich was für dich ist und der Trainer und die anderen Spieler werden dir deine Fragen am bestne benatworten können :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community