Mein Pferd geht keinen Schritt nach dem einfachen Galoppwechsel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast zu viel Spannung im Pferd. Bring erst mal wieder Ruhe hinein. Geh immerwieder auf gebogene Linien, bis sich das Pferd beruhigt hat. Dann hinterfrage mal, warum sich dein Pferd so aufzieht. Ist diese Lektion auch für dich aufregend, oder sitzt du ganz gelassen im Sattel und bist in der Lage tiefe Bauchatmung zuzulassen? Zwingst Du, vielleicht mit zu viel Zügeleinsatz das Pferd in den Schritt. Überprüfe mal, an welcher Stelle im Verlauf der Lektion dein Pferd unter Spannung gerät. Ich habe meinem Pferd beiebracht, auf ein leises Zischen (Psst) zwischen den Zähnen durchzuparieren. Allerdings in den Halt. Du könntest das ja auch vom Galopp in den Schritt einführen. Der Richter hört das gar nicht und du brauchst kaum noch Zügelhilfen. Die Pferde organisieren die Parade selber und bleiben gelassen. In jedem Fall scheint mir hier einfach eine geistige/seelische Überforderung vorzuliegen, aus der sich wahrscheuinlich auch eine körperliche ergibt. Lass mal die Lektion eine ganze Weile weg. Übe sie einfach wie oben beschrieben wirklich in Teilen.

Hallo floh12, Oft ist auch der Außengalopp im Vorfeld nicht gesetzt genug und die Paraden sind auslaufend und auf der Vorhand, dadurch kommt es auch zu Taktunreinheiten im Schritt. Auch liegt es manchmal am Zügelmaß, dass nach dem Galopp der Zügel zu fest gehalten wird und das Pferd am Durchtreten hindert. Hier könnte man versuchen den Zügel nach der erfolgten Parade lang zu lassen und erstmal nur eine längere Phase Schritt reitet. Auch über Schrittstangen wäre möglich, erfordert vom Reiter aber ein gutes Auge und eine durchlässige Hilfe.

Du hast zu viel und zu monoton den einfachen Galoppwechsel geübt. Dein Pferd denkt mit und wartet auf das Angaloppieren. Du darfst es auf keinen Fall strafen, es ist ja nur übereifrig. Du musst das Pferd dazu bringen, aufzupassen. Reite keine kompletten einfachen Wechsel, sondern z.B Galopp-Schritt-10 Schritte Schenkelweichen, dann Trab. Oder Galopp-Schritt-Halten-Rückwärtsrichten-Trab. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Dann reitest Du 1(!) x Galopp-Schritt (so lang, bis es ganz gelassen Schritt geht) - Galopp

Achte auch darauf, Lektionen nicht immer an der selben Stelle zu reiten, das kann durchaus auch einmal mitten auf dem Reitplatz sein.

Was möchtest Du wissen?