Mehr Fingerkraft durch Knetbälle ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenn den Widerstand der Teile leider nicht - hab mir aber zum Aufwährmen vor dem Klettern einen "Anti-Streß-Ball" für nen Euro in nem Restpostenladen geholt - vorher hatte ich nen Moosgummiball, der recht hart war - bei dem denk ich mal, dass der was in Sachen Kraft gebracht hat...

Aber ich glaub schon, dass man mit sowas gut die Finger Trainieren kann, wenn es nicht zu leicht fällt - und wenn doch, verteilt das die Gelenkschmiere vor dem Einsatz recht gut - ist nur die Frage, wieviel Geld man ausgeben möchte.

Kleiner Tip am Rande schau Dich einfach mal in der Spielwarenabteilung um - da gibt es unterschiedlich elastische und die kosten auch weit weniger als diese "speziellen" Fingertrainingsbälle... ;o)

Hallo Alexandra,

ich benutze seit einigen Monaten diese Profi-Fingerhanteln (Heavy Gripper).

Frauen sollten mit dem 100lbs-Gripper (ca. 45kg Widerstand) anfangen. Ich trainiere mit dem 150lbs Gripper (den ich mit der rechten Hand ca. 15x in direkter Folge schließen kann) und dem 200lbs Gripper, wobei 200lbs für mich noch nicht komplett schließbar sind (die letzten Millimeter sind verdammt zäh!).

Ich trainiere damit ca. 3x in der Woche - je nach Lust, Laune und Tagesform mal mehr und mal weniger Sätze. Vielleicht ist für Frauen diese Trainingsform etwas problematischer als für Männer, da man vom Grippertraining durchaus Hornhaut an den Fingern bekommt.

Meine Handkraft ist durch das Training mit diesen Fingerhanteln bereits deutlich gestiegen. Mit Handbällen habe ich leider keine Erfahrung. Ich vermute aber mal frei heraus, dass man auch damit - wenn man sie konsequent nutzt - gute Effekte erzielen könnte.

Die von mir verwendeten Heavy Gripper gibt es zum Beispiel hier:

http://www.amazon.de/Heavy-Sports-Gripper-Fingerhantel-versandkostenfrei/dp/B001KX1S7U/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=sports&qid=1271327008&sr=8-2

Es grüßt Dich:

der Muselman

Was möchtest Du wissen?