Lizenz zum Kanufahren?

2 Antworten

Ergänzend sei noch hinzugefügt, dass man unbedingt schwimmen können sollte, am besten auch immer eine Schwimmweste tragen. Wie du schon selbst andeutest, eine Erste Hilfe Ausbildung ist auch sehr ratsam, gerade wenn du eine Tour zu mehreren machst oder mit einer Jugendgruppe. Auf jeden Fall immer vorher über das Gewässer informieren und, insbesondere als Anfänger, von Wildwasser oder Wehren fernbleiben.

Mit einer Jugendgruppe sollte man sogar den Rettungsschwimmschein Silber haben - aber als einzelner kann man auf jedem öffentlichen Gewässer drauflospaddeln - und sich an Regeln wie im Straßenverkehr halten - Rechtsfahrgebot etc...

0

Eine Lizenz in Form eines Führerscheines brauchst Du nicht. Aber Du musst Dich über die Nutzungsbedingungen der Gewässer erkundigen, die wären z. B.: wo darf überhaupt gefahren werden, wann darf gefahren werden, Tages-, Wochen- und Jahreszeit bedingt. Oft sind auch die Anzahl der Fahrten limitiert und die Vorschriften während der Fahrt unbedingt beachten, z. B. darf nicht überall angelegt werden, an Privatgründstücken sowieso nicht, aber auch öffentliche Uferbereiche sind u. U. geschützt. Genau informieren, es können saftige Geldstrafen fällig sein. Tja, so isses in Deutschland, ich als Kletterer kann auch ein Lied darüber singen (besser doch nicht). Gruß und schöne Fahrt.

Was möchtest Du wissen?