Liegestützproblem!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach 3 Wochen kann man noch von keinem gut trainierten Zustand sprechen. Das dauert dann schon was länger. Wenn du die Beine oben hast bzw. der Kopf abgesenkt ist dann fließt das Blut natürlich schneller in den Kopfbereich. Kombiniert mit einer Anstrengung kann man dies dann als Druck wahrnehmen. Immerhin steigt der Blutdruck ja auch bei einer Anstrengung. Generell wäre ein Check up beim Arzt sinnvoll damit Blutdruckprobleme auszuklammern sind. Ansonsten übe die Liegestützen erstmal normal aus. Also ohne angehobene Beine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thefantasy
05.03.2013, 08:52

der arzt sagt ja blutdruck ist okay:)

0

Vielleicht solltest du zuerst an deiner allgemeinen Fitness arbeiten? Joggen, Schwimmen, Radfahren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schließe mich der Meinung von Juergen an...mit 3 Wochen kann man nicht von trainiertem Zustand sprechen...

Du hälts vermutlich bei der Belastung die Atmung an, oder atmest generell bei Belastung nicht richtig, wodurch dein Puls steigt und das verursacht sehr häufig Kopfschmerzen...also lieber erstmal Füße am Boden lassen und ruhige saubere Liegestütze durchführen, auf die Atmung achten und dann steigern...

Hilft das nicht...wie von Juergen bereits erwähnt ... Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thefantasy
05.03.2013, 08:53

atmen tue ich richtig, konzentriere mich Raum chtig drauf beim runtergehen einzuatmen und beim hoch gehen auszuatmen:)

0

Was möchtest Du wissen?