Kraulschwimmen bedenklich für Schulter?

2 Antworten

Die Gefahr besteht vermutlich, doch wie groß sie ist, hängt von deiner Schwimmweise ab. Wenn du mit voller Kraft durchziehst, könnte sie wahrscheinlich wieder auskugeln, daher solltest du, wenn du mit mehr Kraft durchziehst auf jeden Fall bewusst auf deinen Körper achten und sicher gehen, dass du eine hohe Muskelspannung hast. Wenn du nicht so stark durchziehst, sollte die Gefahr gering sein. Doch wenn du sicherheit willst, geh zum Arzt.

Du solltest sicherheitshalber deinen Arzt fragen, aber prinzipiell ist das Kraulschwimmen sicher nicht schlecht. Du darfst dabei nur nicht mit Kraft schwimmen (vor allem der Beginn Unterwasserzug und bei Höhe Schulter) oder halt nur am Ende vom Unterwasserzug etwas mehr Kraft einsetzen. Extreme Übungen für die Beweglichkeit der Schulter wie z.B. mit der Hand am Körper entlang fahren und unter der Achsel durch nach vorne bringen solltest Du vermutlich auch meiden. Auch nicht mit Paddles oder Schwimmhandschuhen trainieren oder erst nachdem der Arzt und ein Schwimmtrainer das OK dafür gegeben haben. Durch das Schwimmen solltest Du die Muskeln rund um die Schulter stärker aufbauen - das sollte eigentlich gut für Dich sein.

Voraussetzungen zum Kraulschwimmen lernen?

Angeblich kann JEDER Kraulschwimmen lernen, und angeblich ist dies in jedem Alter möglich. Nach meinen schon mehrfach vergeblichen Versuchen bin ich da allerdings zu einer anderen Meinung gekommen. Ich habe den Eindruck gewonnen dass einfach bestimmte körperliche Gegebenheiten und koordinative Fähigkeiten vorhanden sein müssen, ansonsten kann man es absolut vergessen.

Neben einem bestimmten Grad an Körpergefühl braucht man offenbar absolut unabdingbar die Fähigkeit, mehrere Körperbewegungen gleichzeitig ausführen zu können. Die braucht man nämlich, um die einzelnen Bewegungsabläufe des Kraulschwimmens miteinander kombinieren zu können. Es ist wirklich irrsinnig viel, was man da alles gleichzeitig machen muss!!! Zumal noch erschwerend hinzu kommt, dass man - im Gegensatz zum Brustschwimmen - nicht rechts und links das selbe tut.

Welche Voraussetzungen braucht man sonst noch? Ich stelle diese Frage deshalb, weil ich sehr viel "Leergeld" zahlen musste das ich mir - im doppelten Wortsinn - hätte sparen können. Woran also erkennt man, noch bevor man sich zu solch einem Kurs anmeldet, ob man überhaupt im Stande ist, Kraulschwimmen zu lernen?

...zur Frage

Schulter-Impingement: glaubt ihr, dass diese behandlungsform etwas bringt um diese verengung beim impingement syndrom zu vergrößern?

hallo leute,

ich habe wsl ein impingement syndrom in der rechten schulter, weil ich zu viel tennis gespielt und gitarre gespielt habe(beim gitarrespielen auf der akustik gitarre muss ich den arm bzw schulter ziemlich weit nach vorne ziehen um spielen zu können).

ich bin schon dahinter, dass es besser wird indem ich die gitarre und den tennisschläger vorerst auf die seite gelegt habe. außerdem trainiere ich die außenrotatoren der schulter täglich und mache dehnübungen für die schulter.

Meine frage: glaubt ihr wird es was bringen wenn ich einfach 2 schwere kurzhanteln(ca 30kg je seite) in die hände nehme und dann die schultern runterziehen "lasse" vom schweren gewicht? wird dann nicht auch die verengung zwischen oberarmkopf und schulterdach geöffnet? bin über jeden tipp und antwort dankbar!

lg.

...zur Frage

Flachen Bauch ( SIXPACK ) bis zum SOMMer , doch wie ?

Zur Person:

  • Ich bin 17 Jahre Alt
  • wiege aktuell 66,5 kg (Morgens nach dem aufstehen)
  • Ich bin 1,80 m groß
  • treibe gerne und regelmäßig Sport

Problem: Im allgemeinen würde ich mich und mein Umfeld mich als ,,schlank,, bezeichnen, doch allerdings habe ich eine Problemzone am Bauch. Meine Figur wirkt schlank doch, an meinem ganzen Bauch Bereich, ist überflüssiges Fett vorhanden ... Zu meinen Sportlichen Aktivitäten, ich gehe 3x die Woche ins Fitness- Studio und 2x die Woche ins Boxtraining. Wobei ich eine Zeitlang auf Masse trainiert habe und ein bischen Muskelmasse aufgebaut habe .... Doch jetzt wo es langsam wieder Richtung Bade-Session geht, würde ich gerne einmal einen gut- durchtrainierten Bauch haben, den ich noch nie hatte. Obwohl ich eigentlich mit einem flachen Bauchen auch zuerst zufrieden wäre.Ich spüre meine Bauchmuskeln zwar wenn ich auf dem Rücken liege doch man sieht sie leider nicht, da sich dort schon seit mindestens 3-4 Jahren Fett angesammelt hat ! Dies ist durch schlechte Ernährung entstanden und einer Zeit, in der ich wenig Sport getrieben hatte, durch Private Probleme .... Doch nun bin ich bereitdas ganze zu ändern und habe den willen im Bezug auf meine Ernährung und im Bezug auf die Art und Weis des Training im Fitness- Studio etwas daran zu verändern.

In Moment versuche ich so meine Traumfigur zu bekommen:

Ich gehe 2 mal die Woche ins Boxen, dann trainiere ich an anderen 3 Tage in der Woche noch zusätzlich im Fitness-Studio. Mein Trainingsplan im Fitness sieht so aus: 1. Tag Brust trainieren + Bizeps + Bauch 2. Tag Rücken trainieren + Trizeps + Bauch 3. Tag Schulter Trainieren + Beine + Bauch . Beim Trainieren mach ich pro Muskelgruppe 3 verschiedene Übungen mit jeweils 3 Sätzen . Jeder Satz besteht aus 15 - 20 Wiederholungen .... Nach meinem Training geh ich seit 3 Wochen immer 20 -40 Minuten aufs Laufband ..... Zur Ernährung : Ich esse jeden Morgen Haferflocken mit einem Esslöffel Eiweißpulver und fettarmer Milch, und ich gestalte mein essen so, das ich bis zum Mittag Kohlenhydrate zu mir nehmen (Brote, Nudeln .. ) doch ab dem Mittag nach de mTraining und so weiter meine Ernährung auf Eiweißreich ausrichte und dazu Gemüse ( Rohkost) ... Ich verzichte auf jediglichen Süßkram und trinke auch nur Wasser und ab und zu einen Fruchtsaft ( Ich nehme ca. 3-4 Liter Wasser zu mir an Trainings Tagen. )

Meine Frage an euch ist jetzt, was haltet ihr davon, und was mach ich falsch, was kann ich verbessern oder empfehlt ihr mir was komplett anderes , auf jedenfall will ich bis zum Sommer den Speck am Bauch weghaben und einen flachen Bauch haben. Ich habe eine trainierte Brust doch an ihr hat sich auch Fett angelagert ..... und daher kommt sie auch nicht so zur geltung ......

Ich hoffe auf eine schnelle Antwort den der Sommer steht bald vor der Tür

Danke

MFG SERGEN

...zur Frage

Wie isoliere ich am besten Bizeps, Trizeps und Schultern?

Hab gehört dass man die kleinen Muskeln am besten isoliert von den großen trainieren sollte. Da der Bizeps, Trizeps und die Schultern ständig am arbeiten sind frag ich mich wie man diese denn am besten isoliert trainiert?

...zur Frage

Impigment Syndrom an Beiden Schulter (Schleimbeutel Entzündung)

Hallo Community, Ich habe seit knapp 2 Jahren einen Schleimbeutel Entzündung an beiden Schulter. Mir wurd Reizstrom und Krankengymnastik verschrieben doch leider hat es mir nicht geholfen. Ich war letztens in einen Bodyshop und er hat mir empfohlen das ich Krill Öl nehmen sollte das es helfen sollte gegen meine Entzündung. Was meint ihr wäre es einversuch wert?

...zur Frage

Schulterproblem / Klettern

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit plagt mich meine Schulter nach dem Klettern. Zuerst diagnostizierte der Arzt eine Schleimbeuteleintzündung und sprach dann von einem Impingementsyndrom.

Mit ein paar Spritzen ging es dann besser, allerdings gehen die Schmerzen nicht vollständig weg.

Mein Physio meint, ich würde meine Schulter zu stark aushängen beim Klettern und der Druck auf die Sehne würde besser werden, wenn ich meine Schulter besser stabilisiere. Ich versuche das zwar, merke aber keinen wirklichen Erfolg.

Übungen mit dem Theraband (Außenrotation) mache ich auch, bringt aber irgendwie ebenfalls nix.

Hat jemand Erfahrungen oder kann mir Tipps geben? Danke an alle!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?