Kennt jemand Overspeed Training?

4 Antworten

Der bei Sport Pawlik ist aber extrem teuer. Hätte auch irgendwie Lust mir einen zu kaufen und das zu testen, aber so viel möchte ich nicht ausgeben, vorallem nicht wenn man wie auf its-sport.de sowas viel günstiger bekommt.

Das wir Ihr sucht ist einen Trainingsmittel welch man auch "Pulley" nimmt. In Prinzip wird dies durch zwei Personen durchgeführt. Beide sind mit einander verbunden mittels einen längeres Zeil (20 Meter). Wennn Ihr Pulley eingibt auf Google findet Ihr einige Informationen. Ziel von diese Trainingsmethode ist die verbesserung der Schnelligkeit, man nimmt dies auch supra Maximale Schnelligkeit und hat die gleiche Wirking wenn du einen ganz leichte Hugel nach unten rennst. Einfache Trainingsmethode, aber sehr wirkungsvoll

Viel Erfolg!

Hallo Handballa,

kenne das aus Australien,jedoch habe ich in Deutschland nur von sog. "Highspeed Laufbändern" gehört ... ist wahrscheinlich das gleiche Prinzip, nur dass man in einer Halterung auf dem Laufband fest ist und sich die Füße schneller bewegen können als "normal". Kann deine Frage also nicht 100% beantworten, mich würde aber interessieren, was du da genau meinst. Wo hast du das denn gesehen?

Grüße

James

Sollte man die Dornen der Spikes vor einem Wettkampf wechseln ?

Laufen die Dornen meiner Sprint-Spikes auch irgendwann ab ?

Bzw. sollte man die Dornen vor einem Wettkampf wechseln und neue Spitze-Dornen reinschrauben um die Kraft- und Bodenhaftung zu verbessern und somit schneller sprinten zu können ?

...zur Frage

Fischer Skier, kennt jemand den? Brauche Rat und Tipps

Hallo,

habe mir vor gestern im Geschäft als Anfänger einen Fischer Ski "Allmountaon AMC Carbon" (Weiß nicht ob es die richtige Bezeichnung ist, steht so drauf) gekauft in einer Länge von 170 cm nach Beratung mit dem Verkaufer und habe gestern den Ski in der Skihalle Bispingen ausprobiert und komme mit dem Ski überhaupt nicht zu recht. Bekomme den Ski kaum hoch vor allem bekomme ich auch keine Vollbremsung hin. Die Kurven funktionieren dafür recht gut.

Ich denke mal, das der Ski für mich nicht so geeignet ist und vor allem von der Größe her, doch noch etwas zu groß ist.

Was ist da eure Meinung zu?

Sollte ich mir lieber einen anderen Skier kaufen vorallem auch mit einer kleineren Größe so zw. 160 - 165?

Bin 25 Jahre alt, 198 cm groß, Schlank gebaut, zw. 75 - 80 kg, Anfänger

Der eine Verkäufer hatte mir einen Head C220i empfohlen, der andere meinte, das ich nicht lange meinen Spaß dran haben werde, da man als Anfänger ja recht schnell das Ski fahren lernt.

Habt Ihr ne Idee, was der richtige Ski für mich wäre oder kann man mehrere Skier einfach mal Testen?

Vielen Dank

...zur Frage

Ist das richtig?

Hallo ich möchte gerne abnehmen (fett) und bin da ein absoluter Neuling, bin 23j / 1,70m / ca.63 kg. Körperform V (Sportliche figur) Ziel: Sixpack

Esse morgens um 8 uhr:

2x Rühreier (1 TL Olivenöl, Pfeffer)

2x Eiweißbrot (1 scheibe, 144kcal, Fett 6,2g, Ge fett 0,7g, Kohlenhydrate 7,6g, Zucker 1,2g, Ballaststoffe 5,5g, Eiweiß 11g, Salz 0,68g)

dazu 2x Hähnchenbrust Scheiben (1 scheibe, 18 kcal, fett 0,3g, Fettsäuren 0,1g, Kohlenhydrate 0,1g, zucker 0,1g, Eiweiß 3,5g, Salz 0,33g) bisschen Butter auch.

Ich hoffe das ist in Ordnung? 1 Glas Granatapfelsaft Ich nehme 50ml weniger als eine Portion ( 99kcal, Kohlenhydrate 22,8g, davon Zucker 22,8)

Mittagessen um 12-13 uhr (unterschiedliches essen) meist Salat mit Gurke, Rote Bete und Dressing(1EL Wasser, 1EL Minz Essig, 1EL Olivenöl, 1TL Aceto Balsamico und Kräuter) wenn vorhanden 4 Streifen Hähnchengeschnetzeltes

Oder Gemüsepfanne aus der Packung

Abends 18 uhr 250g Magerquark mit 1/2TL Honig

Training jeden Tag um 9uhr, 13-14 uhr jeweils, schnelles gehen ca 6,5 Kilometer gesamt 13 Kilometer (kann auch mehr sein)

Alle 2 Tage zusätzlich (erstmal wenig) Bauchmuskel Training , joggen (kurze) Strecke

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Bänderzerrung oder Band angerissen?

Hallo Zusammen,

Ich bin17 Jahre alt und spiele Fussball. Neulich habe ich mich bei einem Hallenturnier verletzt , sprich ich bin in nem Zweikampf unglücklich umgeknickt. Ich bin danach sofort rausgehumpelt und es kamen auch schon Welche mit einem Kühlspray und Allem drum und dran. Nach etwa 5min war meine Aussenseite vom rechten Fuss am Knoechel sehr stark angeschwollen und ich hab den Fuss erstmal gekühlt und ruhig gelegt Ich konnte vonMinute zu Minute schlechter auftreten und die Turnierleitung hat dann einen Krankenwagen gerufen was ich übertrieben fand. Die Ärzte im Krankenwagen meinten ich soll zum Röntgen mit und das es nich schlimm sei. Nachdem Röntgen meinte der Arzt im KH das alles nicht schlimm ist nur eine Bänderzerrung und ich bald wieder Sport machen kann. Soweit so gut. Als ich am naechsten Morgen aufstand war mein kompletter Fuss angeschwollen und ich konnte kaum ohne schmerzen auftreten . SO war es auch am nächsten Tag nurddas der Fuss noch mehr angeschwollen war. Ich hab mich dann entschlossen zum Arzt zu gehn der entschied sich mir eine Schiene für 6 Wochen zu geben die ich mir Morgen abholen muss. Nur als ivh beim Arzt war hatte ich deftige Schmerzen , jetz aber Daheim sind die Schmerzen ohne Tablette zurückgegangen,ich kann ordentlich auftreten ohne Schmerzen kann auf die geschwollene Seiten drücken . DAbei zieht es dann halt schon ein bisschen. Aber ich frage mich jetzt was es genau sein könnte , der Arzt meinte das Aussenband sei angerissen, das Krankenhaus aber meinte eine Bänderzerrung. MAnchmal spüre ich einen Stechschmerz. Mein Fuss schlaft auch ziemlich schnell ein wenn das iwas mit dem Blutkreislauf zu tun hat. ICh kann meinen Fuss aber auch ganz leicht kreisen will aber nix riskieren! Könnt ihr mir bitte helfen. Wisst ihr ob es sich um eine Zerrung oder Stauchung was auch immer handelt. Ich will auch garnicht riskieren zu Versuchen normal zu laufen. Danke schon im Vorraus

...zur Frage

Schnellkraftübungen?

Ich muss ein zweistündiges Referat über Schnellkraft halten. Kann mir bitte jemand Übungen und ein 15-minütiges Aufwärmprogramm für den Praxisteil geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?