Kann man mit 40 noch genauso Muskelmasse aufbauen wie mit 20?

2 Antworten

Hallo Sportler! Muskelaufbau ist bis über 70 möglich! Denke man nur mal an eine Verletzung wie schnell man Muskelmasse verliert. Diese kann man sich auch wieder zurückholen. Das ist der beste Beweis für Muskelwachstum. Je älter man wird desto langsamer und schwerer wird es halt,jedoch möglich ist es bis ins hohe Alter. Voraussetzung dafür ist für alle Altersgruppen Richtiges durchdachtes und angemessenes ganzheitliches Training - durchdachte und den Anforderungen entsprechende Ernährung sowie vor allem, ausreichend Regeneration. Viel Spaß, glaubt an das was Ihr tut und ran ans Eisen! Trainer...

Hallo poser, ich bin 40 und habe im Februar nach vielen Jahren wieder angefangen. Es tut sich was! Die Klamotten werden eng. Ich gehe 3 - 4 mal die Woche und mache Splittraining bis Maximalbelastung. Nebenbei mache ich noch was für die Grundkondition. Generell denke ich, dass vieles Veranlagung ist. Es also (auch) von deinen Genen abhängt. Jürgen63 möchte ich insofern wiedersprecehn, als dass es genügend Sportarten gibt, wo die Leistungsspitze eben nicht mit 20 oder 30 erreicht wird. MfG ruditoni

Wie baut man am effektivsten Muskeln auf und Fett ab?

Hallo bin ca. 1,80m groß und wiege 82kg. Bin auch nicht der schmalste von der Figur her. Habe mir einen kleinen Fitnessraum angelegt, mit Fahrrad, Hantelbank, Klimmzugstange und so weiter. Nun bräucht ich ein paar Tips, wie man am besten trainieren kann und in welchen Abständen und so.

...zur Frage

Mit 22 Jahren noch mit Schwimmen im Verein anfangen?

Hey Sportsfreunde, Seit längerer Zeit beschäftigt mich der Gedanke mit Leistungsschwimmen im Verein anzufangen. Nun hab ich informationstechnisch 2 Probleme: Ich bin am Freitag 22 Jahre alt geworden. Anfang 2015 habe ich bei einer Größe von 190cm 136 kg gewogen, bin mittlerweile schon bei 97 kg. Hautlappen oder der gleichen habe ich zum Glück nicht. Hab mich heute auch mit einer Mail an den Schwimmverein in meiner Heimatstadt gewendet. Der Trainer hat auch prompt geantwortet. U.a das man nie zu alt ist um anzufangen. Ich bin echt ehrgeizig und will nichts anderes.

Was meint ihr ? Besteht eine Chance für mich ?

Ich freue mich auf viele konstruktive Antworten.

Viele Grüße 💪🏼:)

...zur Frage

Creatinkur starten - Fitness/ Muskelaufbau

moin :D

Möchte mit Creatin eine 4 Wöchige Kur starten (von Peak, andere Gute marken die Creatin anbieten??) Trainiere seit einem Jahr auf Aufbau aber naja, wohl nicht so richtig trainiert oder sonst was.. -.-

Daten zur mir; 80 kg, 180cm Meine 1. Trainingsplan siehts so aus (was ich bis jetzt gemacht) Brust;

Flachbank 3 Sätze á 8-10 Wiederholungen, 50kg Aufwärmung >60 kg 1 Satz > 70 Kg 3. Satz Schrägbank ebenso. oder mache auch ab und zu anstatt die oben genanten Übung; Kurzhantel je Hantel 20 kg oder 22,5 kg Trizep am Seil Schulter; Kreuzheben, Schulterpresse, Schulterkriesen mit Gewichten

Joggen, Beine, Bauch

  1. Trainingsplan Rücken;

Lastzug, Rudern; Eine art butterly, betrifft den unteren Teil des Schulters; und ab und zu was fürs Kreuz mit Gewichten, weeiß gerade nicht wie die Übung heisst.

Bizeps; Kurzhanteln 12,5-15 kg und langhantel 20 kg

Joggen, Bauch intensiv Alles 3 Sätze á 8-10 Wiederholungen betrifft nicht bauch und Joggen.. und Bizeps eher auch nicht.

Änderungsvorschläge ??

...zur Frage

Abnehmen und Muskelaufbau, die beste/n Methode/n für Anfänger?

Hallo zusammen,

ich bin 20 Jahre Jung und wiege ca. 75 Kilo (bei einer Größe von 1,80).

Ich würde gerne den Körperfettanteil reduzieren und Muskeln aufbauen. Deswegen habe ich mir überlegt mich beim Fitnessstudio anzumelden.

Gerne würde ich meinen Bauchumfang auch etwas minimieren :D.

Ich würde gerne 2-3 die Woche gehen.

Hättet ihr vllt. Tipps, Ernährungspläne oder Trainingspläne für mich als Anfänger?

Vielen Dank!

...zur Frage

Wie belohnt ihr euch nach dem Fitness?

Ich leide seit einiger Zeit unter Depressionen und fange immer wieder und wieder mit dem Sport an da ich mir Ziele in den Kopf setze. Ich will immer viel zu viel und hab mir jetzt einen Plan zusammen gestellt.

Montag: Rücken, Brust

Dienstag: Cardio

Mittwoch: Schultern, Trizpes, Bizeps

Donnerstag: Cardio

Freitag:Bauch, Beine, Po

Samstag: Frei 

Sonntag: Frei

Ich schaff das immer nur 2 Monate am stück da ich davor immer Motiviert bin und mich nach einem Monat immer dazu zwingen musste. Ich hab oft gelesen das man sich danach belohnen sollte.

Wie findet ihr diesen Plan?

Wie belohnt ihr euch?

Was Motiviert euch?

...zur Frage

Ist mein Trainigsplan nicht optimal bzw. zu viel für den Anfang?

Ich habe mich vor 2 Monaten im Studio angemeldet, ein Trainer hat mir einen 4er Split empfohlen um schnellstmöglich Fortschritte im Masse aufbau zu sehen.

Im Detail sieht dieser so aus:

Montag: Brust, Trizeps

Dienstag: Beine

Mittwoch: Rücken,Bizeps

Donnerstag: Kein Training

Freitag: Bauch, Schulter

Anschließend fange ich wieder von vorne an.

Also:

Samstag: Brust, Trizeps

Sonntag: Beine usw...

Bis jetzt komm ich so gut zurecht. Ich habe eigentlich wenig bis keinen Muskelkater und habe auch schon kleinere Fortschritte spüren können.

In verschiedenen Foren hab ich jetzt jedoch gelesen das ich Anfangs lieber mit einem 2er Split Ganzkörpertraining so 3 mal die Woche trainieren sollte.

Was meint Ihr dazu? Bin jetzt echt überfragt :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?