Wie viel Muskemasse mit Creatin ?

3 Antworten

Eiweißhaltige Ernährung ist dabei überhaupt nicht Pflicht.

Die Auswirkungen von Creatin im Muskel und die einhergehende minimale Wassereinlagerung haben mit Proteinen weder bei der Nahrungsaufnahme, Verdauung noch beim Stoffwechsel etwas zu tun. Creatin soll im Gegenteil sogar mit schnell verfügbaren Zuckern wie Dextrose oder Saccharose aufgenommen werden.

Die Auswirkungen für den üblichen Freizeitsportler sind übrigens zu vernachlässigen. Eine Party und den Alkohohl weniger und eine gute schlafreiche Nacht mehr und Du kannst Dir den Kram (ein) sparen. Dein Körper produziert in in der Leber selbst und nimmt ihn über Fisch und Fleisch auf.

Mit Creatin erhöhst du dein Körpergewicht um maximal 1-2%. Dabei lagert der Körper Wasser in der Muskulatur ab, also musst du viel trinken. Eiweissreiche Ernährung ist dabei Pflicht!

Whoami hat es mehr oder weniger schon erklärt. Du mußt nur berücksichtigen das bei Absetzen des Creatins die Wassereinlagerung zurück geht. Wenn du richtig hart trainierst kannst du über die Creatinkur Muskelmasse aufbauen die du nach Absetzen dann noch Anteilmäßig erhalten kannst. Ansonsten hat die Einnahme von Aminosäuren nach einer Creatinkur keine sonderliche Auswirkung / Vorteile. Du solltest dich als Kraftsportler generell Eiweißreich ernähren. Auch während der Creatineinnahme. Mittlerweile rät man auch dazu an das Creatin in kleineren Mengen ( ca. 3 Gramm ) und dafür längerfristig einzunehmen.

Was möchtest Du wissen?