Kann man mit 18 Jahren anfangen, rudern auf Leistungssportebene zu praktizieren?

3 Antworten

Ich kann hier nur zustimmen. So ein Ruderergometer hilft einer Ruderkarriere nicht wirklich weiter. Außerdem denke ich, dass es allgemein gesagt nicht unmöglich ist aber trotzdem sehr sehr schwierig. Ich würde auch empfehlen mal bei einem richtigen Ruderverein hinein zuschauen und dann zu entscheiden wie es weiter geht.

natürlich hilft ein Ruderergometer der Karriere weiter - was denkste wo die Sportler im Winter trainieren.

Ein Ruderergometer ist zwar verhasst aber sehr nützlich! Man trainiert den Bewegungsablauf und die entsprechenden Muskelpartien Beine, Arme und Rumpf!

Ein Leistugnssportler trainiert in der Woche so um die 25 Stunden, davon sind max. 10 Stunden im Boot aufm Wasser, der Rest ist im Kraftraum.

0

Also sorry, Ruderergometer hat soviel mit Rudern zu tun wie Tischtennis mit Tennis. Wer ernsthaft interessiert ist in dem Sport weiterzukommen der muss zuerst mal anfangen, bevor man von der Nationallmannschaftskarriere träumt. Und das ist ziemlich leicht; man meldet sich in einem Ruderverein an und rudert da ein paar Jahre mal mit. Der Rest klärt sich dann.

Wenn man mit Leidenschaft darangeht, wird sie es immer schaffen - egal ob rudern oder sonst was. Es gab sogar vor ein paar Jahren eine Frau die hat mit 18 angefangen zu rudern und mit 21 war se weltmeisterin - google mal: Helke Nieschlag.

Wenn sie schon aufm Ruderergometer rudert, kennt sie den Bewegungsablauf sehr gut und trainiert damit auch schon die wichtigsten Muskelpartien, Arme, Beine, Rumpf.

Was möchtest Du wissen?