Joggen mit Hometrainer Vergleich bar?

2 Antworten

Hi,

ja, es ist in etwa vergleichbar. 12 Min. auf 2,5 km bleiben 12 Min. auf 2,5 km - egal, ob Du Dich bewegst oder das Laufband unter Dir. Draußen hast Du allerdings wechselnde Bodeneigenschaften, sowie Unebenheiten, ggf. Hügel und - wenn Du Pech hast - Gegenwind. Dir weht frische Luft um die Nase und nicht die abgestandene Zimmerluft. Hinzu kommt, dass Joggen in freier Natur mehr Abwechslung bietet und nicht so monoton ist wie auf dem Laufband.

Gruß Blue

Nein. Joggen draußen ist anstrengender, weil der Boden unter dir nicht von alleine nach hinten rollt.

Übergewicht / Training / Abnehmen / Muskeln?

Hallo !

Ich werde hier mal meine Geschichte erzählen und auf Sinvolle und Hilfreiche Antworten hoffen.

Vor 2 Jahren habe ich angefangen eine Diät zu machen. ( 145 Kg ,18 Jahre )

Das war meine Mentalische Grenze wo ich bemerkt habe da muss etwas getan werden !

Meine diät war : Frühstück 2-3 Roggenbrote geschnitten und frischkäse tomaten paprika ...

Mittag : huhn + reis oder kartoffeln und salat nebenbei auch noch gekochtes gemüse

Abend : meistens nichts ab und zu Joghurt ( bin immer um 20 , 21 Uhr müde geworden und habe geschlafen damit ich dann in der früh essen kann ) .

Dann mit täglichen spazieren gehen war ich dann bei meiner bestzeit bei 99 Kilogram ( nach 6-7 Monaten )

Das habe ich meistens gegessen nur irgendwann gingen mir die Rezepte aus.

Danach dachte ich mir bald hab ich mein ziel geschafft (85 kg) und wurde dann immer etwas fauler .

Dann hab ich fast alles wieder zugenommen :( !

Ich war wieder auf 135 Kg und diesmal ist es viel schlimmer denn früher hatte ich noch muskeln und durchs abnehmen und wieder zunehmen habe ich Muskeln auch verloren.

Heute bin ich 125 KG seit 3 monaten im Fitnessstudio und mache einen Ganzkörpertrainingsplan ( 2x Brust 2x Rücken 3x Beine 8-10 Sätze und 15-20 Min Fahrrad )

wenn ich noch fit bin ( was ich fast immer bin ) mache ich noch isolationsübungen

  • biceps - triceps

Seit ungefähr 2 Wochen ändert sich nichts am Gewicht und ich weiß nicht weiter.

Soll ich Krafttraining machen oder zuerst Ausdauertraining?

Helfen "booster" , " fatburner" "Protein Whey Shakes" ?

Hilft es mir im Übergewicht ( Frauenliegestütze , Situps , Kniebeugen zu machen ) ?

Was ist das beste was ich tun kann ?

Und bitte kommt nicht mit antworten wie " geh joggen geh schwimmen "

mfg

...zur Frage

Kann man beim Hometrainer abnehmen

Hallo leute

Mein Muter ist 62 Jahre alt sie fahrt täglich 20 Km a 60 minuten( Tachanzeige 200 Kcall) auf einem Hometrainer. zwar 20 Min. 4. Gang ,20 Min. 5. Gang , 20 Min. 4. Gang.. Sie fährt schon 3 Monate damit und hat nur 2,5 Kg abgenohmen.Sie ist 150cm groß und von 74,5 Kg auf 72 kg runtergegangen, Sie ernährt sich eigentlich lich sehr Körperbewußt und trinkt ca 1,2 Liter Tee und 1,5 Liter Wasser am Tag. nimmt Sie bißchen wenig ab ? danke

...zur Frage

Sind laufhosen für Männer anders geschnitten als die für Damen?

Hallo!

Ich möchte mir eine Laufhose kaufen, nur leider gibt es das modell da sich möchte aktuell nur für Männer.

Jetzt meine Frage, gibt es da überhaupt einen Unterscheid? Die müsste ich doch eigentlich genauso tragen können, wenn sie von der größe her passt.

Oder sind die vom Schnitt her anders?

...zur Frage

Nach dem Kraft-Training Joggen?

Hallo Leute, Ich wollte eben mal fragen ob es ok ist nach einer 1 Std. 30 Min. Krafttraining noch für 20-25 Min Volle Bulle ans laufband zu gehen also 20-25min = 4 KM danach bin ich ziemlich fertig . Aber habe mal gehört wenn ich nach dem krafttraining jogge gehe das es schlecht wäre für mein muskelauffbau (katabolismus) ?

Falls es geht soll ich dann mein Protoin shake nach dem joggen nehmen oder nach krafttraining dann shake dann kurz pause dann joggen?

Klar kann ich an nicht trainings tagen auch joggen gehe aber mir wärs halt lieber nach krafttraining direkt noch mir den rest geben und joggen das ich meine babyspeck weg bekomme

...zur Frage

angestrebte Zielzeit 10km laufen - realistisch?

Ich bin 18 Jahre alt. Vor 5 Wochen habe ich angefangen zu laufen und trainiere jetzt auf die 10 km. Momentan laufe ich auf knapp 7 km 40 min. Ich habe mir einen Plan gemacht, wie ich trainieren möchte und dabei auch Etappenziele gesetzt: Nov 12 60 min auf 10 km Dez 12 55 min auf 10km Feb 13 50 min auf 10km Mai 13 45 min auf 10 km Jul 13 42 min auf 10 km Sep 13 39 min auf 10 km

Wie seht ihr diese Ziele? Sind die realistisch bei kontinuierlichem Training? Wie würdet ihr sie abändern? Ich möchte natürlich herausgefordert sein, aber auch keine nicht-erreichbaren Ziele setzten.

Was ist eure Meinung dazu?

Danke :)

...zur Frage

2 km in 12 minuten?

Hallo meine frage ist wie man schon oben liest wie schaffe ich 2 km in 12 min. Also mein problem ist das ich wenn ich schon über die hälfte geschafft habe nicht mehr kann und langsamer werde. Könnt ihr mir paar tipps geben wie ich meine ausdauer steigere oder wie ich starten soll wenn ich laufe ( eher langsam schnell?) vielen dank schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?