Ist squashen leicht zu erlernen?

3 Antworten

Ja, es ist vor Allem einfacher, wenn man/frau einen guten Trainer als Einstiegshilfe hat und Talent macht die Sache natürlich noch einfacher. Einer meiner Freunde hat mit 35 Jahren den Squashschläger erstmals in die Hand genommen und war 4 Jahre später in einer Bundesligamannschaft aktiv. Unsere Neueinsteiger in 2009 sind alle noch immer ganz begeistert dabei.

Squash ist vergleichsweise leicht zu erlernen. Natürlich nur bis zu einem gewissen Punkt, dann sollte man sich wohl doch besser einen Trainer leisten. Aber gerade als Anfänger ist es das Schöne am Squash, dass man recht schnell ein Erfolgserlebnis hat, und man den Ball gut im Spiel halten kann.

Bis zu einem gewissen spielnivaeu ist es vergleichsweise leicht zu erlernen. Man hat als Anfänger ziemlich schnell ein Erfolgserlebnis, den Ball im Spiel zu halten. Wenn man den Ball trifft, kann man eigentlich schon mit dem Squashen beginnen. Man macht also ziemlich schnell Fortschritte, allerdings braucht man trotzdem dann auch irgendwann eine gute Schlagtechnik, taktisches Spielverständnis, und viel Ballgefühl.

Was möchtest Du wissen?