Ist Squash eigentlich wirklich so ungesund?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Die Dosis macht das Gift". So allgemein kann man sicher nicht sagen, dass Squash ungesund sein soll! Salz zwar lebenswichtig, aber kann in zu hoher Dosis schädlich oder sogar tödlich sein. Das gleiche gilt für Squash. Man muss es einfach richtig lernen. Dazu gehört nicht nur die richtige Schlagtechnik, sondern auch vor allem die richtige Lauftechnik. Gerade bei der Lauftechnik werden bei vielen Anfängern und Freizeitspieler grobe Fehler gemacht, so dass Squash schon mal auf die Knie oder Gelenke gehen kann. Nicht aber, wenn man es richtig gelernt hat. Beim Golf gibt es auch den Golferarm, bei Tennis den Tennisarm, und keiner sagt dass Golf oder tennis ungesund ist. Man muss es nur richtig machen. Zur Lauftechnik gibt es hier ein paar gute Tipps: http://www.squash-infos.de/die-richtige-lauftechnik-beim-squash

Ich denke das Squash nicht so ungesund ist als viele es behaupten oder es ab und zu von Krankenkassen oder Medien dargestellt wurde. Jeder Sport mit fremdeinfluß ist um vieles gefährlicher.z.b.Fußball Mann kann gar nichts dafür wenn jemand mit gestreckten Bein vorraus in den Mann geht.Wenn man Pech hat kann man nioe mehr Sport machen.Dies passiert nicht zu selten in den unteren Klassen. Squash ist ein toller Sport und wenn mann sich ökonomisch und gut bewegt, sehe ich keinerlei bedenken diesen Sport nicht öfters zu machen!

Das ist immer eine Frage der Intensität. Wenn ich am Wochenende mal ne Runde Squashen gehe, ist das sicherlich nicht weiter bedenklich. Genauso verhälts sich mit ner Runde Fußball. Bei beidem kann ich mir theoretisch irgendwelche üblen Verletzungen zuziehen, aber das ist kein speziell auf den Sport bezogenes Risiko. Worum es hinsichtlich dem Gesundheitsfaktor beim Squashen meistens geht, ist die Bewegungsart: Viel abrupte Stop-Go-Bewegungen. Daher die These, dass dies sehr stark die Knie in Mitleidenschaft zieht. Ich würde allerdings sagen, dass solange man es als Hobby ausübt nicht weiter relevant ist bzw. nicht bedenklicher als andere Sportarten. Lieben Gruß leeroy

Monster Energy Rehab - gesund?

Erstmal bitte "gesund" nicht falsch verstehen^^ Ich meine damit natürlich nicht ungesund und evtl. nur in Maßen gesund.

Ich habe vor ein paar Monaten mit dem regelmäßigen Training angefangen und musste natürlich aufhören solchen Schrott wie Energy Drinks voller Zucker etc zu trinken. Als ich mit einem Freund unterwegs war habe ich mir dann doch mal etwas gegönnt; diesmal Monster Energy Rehab. Mir fielen die Inhaltsstoffe als einer der ein wenig (sehr wenig) Ahnung von Stoffen welche sich positiv auf das Training auswirken sofort ins Auge.

Inhaltsstoffe: Gereinigtes Wasser, Fruchtsaft aus Konzentrat (4,3%), Dextrose, Taurin, Tee, Aroma, Säureregulator (E331 Natriumcitrat, E340 Kaliumsorbat, E327 Calciumlactat), Citronensäure, Fruchtextrakte (Acai, Kaktusfeige, Goji-Beere), Mineralsalz (Magnesiumlactat), Kokosnusswasser aus Konzentrat, Ginsengwurzelextrakt (0,08%), Schwarzteeextrakt (entkoffeiniert), Konservierungsstoff (E202 Kaliumsorbat), Vitamine (B3, B5, B6, B12), Süßungsmittel (E955 Sucralose, E950 Acesulfame-K), Koffein (0,03%), Phosphorsäure, Natriumchlorid (Kochsalz), Stabilisatoren (Gummi Arabicum, E445 Glycerinester aus Wurzelharz), D-Glucuronolactone, Guaranasamen-Extrakt, Inositol, L-Carnitine-L-Tartrate.

(Die schlechte Übersicht tut mir Leid)

Naja da les' ich schon einiges wo ich sehr viel gutes davon gehört habe. Nur da ich kein Experte auf diesem Gebiet bin frage ich ja hier. Achja: 50 kcal pro 500ml!

Also erstmal möchte ich sagen, dass ich weiß, dass es bessere "Fitness-Drinks" gibt, nur haben diese meist einen schlechten Geschmack und deshalb bevorzuge ich diese Drinks.

Falls Einwände wegen den Süßstoffen kommen (weil diese ja hungrig machen sollen) möchte ich folgendes sagen: Mich macht das Zeug nicht hungrig da ich meistens diese Drinks um ~17 Uhr konsumiere und danach sowieso nichts mehr Esse, da ich aufgrund meines Trainings keinen Hunger mehr verspüre.

Nun meine Fragen: Sind diese Drinks unbedenklich oder sollte ich diese wirklich weglassen? Bringt es sich überhaupt was diese vor dem Training zu mir zu nehmen?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?