Ist Laufen auf eine gewisse Art und Weise Kopfsache?

2 Antworten

Hi Ja natürlich ist Laufen ab einem gewissen Punkt eine Kopfsache . Aber die Frage ist doch warum läuft man. Hat man Ziele die man Verfolgt und für die es wichtig ist einen Trainingsplan einzuhalten ist es immer auch eine Psychische Herrausforderung nicht nur eine Körperliche .Laufen schult nicht nur deine Ausdauer sondern ist auch ein Training etwas durchzuziehen was man begonnen hat. Läufst du aber zu oft gegen den inneren Schweinehund an dann läufst du in eine Stressfalle rein. Reduziere lieber die Strecke oder kürze die Trainingszeit ,laufen ohne leistungsziel zb Wettkämpfe soll spaß machen und und Stressfrei sein .

das gleiche wollt ich auch schreiben, gut gemacht, besche :-)

0
@Sunshine

erstmal auch ein dh meinerseits.ich wollte noch anfügen das es ruhig auch etwas kopsache sein kann unter anderem auch aus dem grund des lernens zum durchhalten im privaten leben bestimmte sachen bzgl.

ich denke das es solange in ordnung ist wie es zb um das letzte viertel einer strecke geht,die individuell unterschiedlich lang sein kann.wenn es frueher beginnt,dann sollte man seinen trainingsplan evtl. noch mal umstellen.ist natuerlich nur ne schaetzung das mit dem 1/4...viell.auch 1/5,aber nicht vorher...lg

0

Auf jeden Fall. Je nach Zielen und persönlichem Ehrgeiz spielt das eine mehr oder weniger große Rolle. Je näher man beim Sport, in deinem Fall beim Laufen, an seine Grenzen kommt, um so mehr muss man sich schinden, und es wird zur Kopfsache. Ich denke, dass es auch für alle anderen Bereiche des Lebens sehr wichtig ist, wenn man in solchen Situationen beim Sport gelernt hat durchzuhalten bzw. sich durchzukämpfen, weil dies dann auch die Mentalität in allen Lebensbereichen ist. Kopfsache ist es auch, sich zB bei Regen oder schlechtem Wetter aufzuraffen, trotzdem seine trainingseinheiten zu machen.

sehr weise gesprochen, dem kann ich mich nur anschließen!

0

Mit Knieproblemen Radfahren, Joggen usw??

Hey, da in dem Punkt irgendwie jeder was andres sagt, frag ich einfach mal hier :) Ich bin mittlerweile 3 Mal an meinem Knie operiert worden und frag mich jetzt, was ich am besten tun soll.Die meisten sagen, Radfahren ist super.Mein Physio zum Beispiel meint, ich soll mitm Laufen anfangen, damit sich mein Knie wieder dran gewöhnt.Ich spiele nämlich normalerweise Fussball! Meine letzt OP ist jetzt 9 Wochen her! Was meint ihr, was am besten ist, um wieder fit zu werden?? Freu mich, über eure Antworten :) Liebe Grüße

...zur Frage

Ist der Aufbau dieser Erwärmung in Ordnung?

Ich stelle eine Aufwärmung für den Sportunterricht zusammen (Kurs: Gymnastik/Tanz).

Meine Aufteilung ist derzeit:

1.Laufspiele zum warmwerden

2.Seilspringen

3.Kraftübungen

4.Dehnen

5.als Abschluss der sogenannte "Gordische Knoten"

Ist die Reihenfolge richtig? Und ist es überhaupt sinnvoll Kraftübungen und meinen letzten Punkt einzubauen?

Ihr braucht mir auch keine Vorschläge für einzelne Übungen zu schicken, ich hätte nur gerne eine Art Beratung auf welche Weise man es am besten gestaltet.

Ich freue mich auf Antworten! :D

...zur Frage

Was essen vor einer Yoga-Einheit

Es heisst ja bisweilen, man solle vor dem Sport noch eine Kleinigkeit essen. Bislang habe ich das aber lediglich in Verbindung mit Kraft- sowie Ausdauersport gesetzt. Das muss ja vor einer Yoga-Stunde nicht unbedingt empfehlenswert sein. Was meint ihr, wie haltet ihr das damit?

...zur Frage

Ausdauer auf 5km?

Hallo ich gehe die Woche mindestens 1 mal die Woche laufen (seit neuestem auch 2 mal), heißt ich bin Gelegenheitssportler. Ich laufe auf 5km Zeiten von 26-28 min. Jetzt zu meinem Problem: seit 3-4 Wochen kann ich die 5km nicht mehr durchlaufen, breche dann immer wieder bei 3km ab. Woran kann das liegen? Muss ich einfach mehr trainieren oder es langsamer angehen? Kurze info zu mir: bin m, 1,78m, 66kg, 18 und ernähre mich relativ ausgewogen

...zur Frage

Kann man durch intensives Laufen auch muskeln verlieren??

Ich bin öfters mal im Studio und trainiere meinen Oberkörper!! gehe jetzt aber auch immer öfter zum laufen, jetzt hat mir jemand gesagt, dass ich dadurch wieder an Muskelmasse verlier. Stimmt das? Wär ja blöd.

...zur Frage

Sind Laufsocken nötig

Zum Laufen gibt es ja spezielle Laufsocken, z.T. mit Verstärkungen. Tragt ihr solche Strümpfe beim Laufen? Auch wenn sie vielleicht nicht unbedingt notwendig sind, welchen Vorteil hat man damit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?