Ist dieses rudergerät gut oder eher nicht??

Rudergerät - (Fitness, Rudern, Sportgeräte)

2 Antworten

Das sogenannte Luftding stellt deine Antriebsform/Widerstand da, den du beim Ziehen bewältigst. Die älteren Geräte hatten oftmals diese Ventilatorenartigen Antriebe die gleichzeitig dazu dienen sollten dem Trainierenden eine durch die Rotation hervorgerufene angenehme Brise Wind entgegen zu bringen. Ich habe früher öfters mit so einem Rudergerät trainiert. Der Rotationslauf sowie die Beweglichkeit des Sitzschlittens waren durchaus zufriedenstellend. Allerdings verursachen diese Geräte auch den typischen Ventilatorsound. Nachts in der Wohnung damit zu trainieren während andere im Nachbarzimmer schlafen....könnte etwas Ärger hervorrufen.

Das Gerät sieht sehr hochwertig aus!
Wie Jürgen schon gesagt hat, ist das 'Luftding' eine Art Ventilator, welcher den Widerstand aufbaut. Damit du beim Rudern nicht ins Leere ziehst (und in der Wohnung im Normalfall keinen See hast) produziert dieser Ventilator den Widerstand. Mit einem Hebel an der Seite kannst du dann die Luftzufuhr für den Ventilator einstellen- je mehr Luft, desto mehr Widerstand!
Wichtig ist, dass der Sitz gerade und ohne wackeln hin-und-her läuft, der Ventilator sich einwandfrei dreht und das Zug-Teil (Kette+Griff) frei ohne irgendwelches Schleifen oder Verdrehungen läuft!Sicher Stehen sollte es auch noch!
Der Käfig siehts sehr stabil aus!
...der Lärm duch den Ventilator ist leider unausweichlich, deshalb auch meine Empfehlung: am Besten tagsüber rudern, wo es keinen stört!

Was möchtest Du wissen?