In 200m schneller als in 100m

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst nicht einfach die 200m durch zwei teilen. Denn auf den zweiten 100m der 200m Strecke fehlt ja der Start. Grundsätzlich hast du wohl eine gute Sprintausdauer (und solltest deshalb auch mal die 400m probieren).

Hallo bei mir ist es auch das gleiche. Ich bin auch 14. Ich bin in Kurven schneller als auf den geraden und in der Staffel Laufe ich auch als dritte. Mein Trainer sagt auch dass ich Kurven schneller Laufe. In 200m bin ich auch schneller als auf 100m. Mit 14 Jahren 23,34s ist echt gut mach weiter so... LG leichtathletin96

Alle Achtung, mit 14 Jahren solche Zeiten. Klasse, mach weiter so, Du bist sehr weit. Erklärung ist einfach; Du sagst es ja und die Zeit spricht für sich auf 200m. Schlechter Start und gutes Stehvermögen auf den zweiten 100m heißt, Du hast sozusagen einen "fliegenden" Start ab 101m und stehst das Tempo bis 170m ca. der Rest ist nur minimal langsamer. Du hast eine gute Sprintausdauer. Wenn Du nicht "verheizt" wirst, kannst Du als A-Jugendlicher unter 22s. laufen. Mache aber auch Mehrkampf, das fördert alle motorischen Grundeigenschaften.

Was möchtest Du wissen?