Im Stehen die Zehen berühren?

1 Antwort

Da bist du sicher ein Fußballer oder ;-) das ist da eine weit verbreitete Sache, aber relativ gewählinch. Ersatunlich ist, das man das durch regelmäßiges Dehnen das verbessern kann. Jeden Tag eine kleine Dehneinheit und dann wird sich das verbessern. Hilft aber nur wenn du auch dauerhaft dabei bleibst... denn sonst kehrt deine Unbeweglichkeit schnell wieder zurück. Es muss aber auch klar sein, dass man die Beweglichkeit nicht ganz aufholen kann. Das wichtigste Alter ist hier bereits von 6-10, wo man die Basis hierfür legt.

Schmerzen / ziehen in Waden ?

Hallo. Mir ist heute im Sportunterricht (bin 15) aufgefallen, dass ich meine Füße nicht berühren kann. Im Stehen bekomme ich es hin wenn ich runterschwinge und sofort wieder hoch komme. Im sitzen geht es garnicht. Ich kann meine Beine nichtmal vollkommen ausstrecken ohne dass meine Unterschenkel/Waden anfangen zu ziehen. Also dieses "ziehgefühl" als würde ich mich gerade dehnen. Ist das einigermaßen normal?

Ich weiß dass ich das schon als ich noch kleiner war nicht so super fand mit gestreckten Beinen zu sitzen. Auch als ich noch beim Ballett ( so ca. mit 10 jahren) meinte meine Tanzlehrerin meine Arme sind zu kurz für meine Beine, das würde erklären warum ich nicht an meine Zehen komme, aber was ist das für ein ziehen? Bin ich einfach nur extremst ungedehnt? Ich mache seit 2 Jahren garkeinen Sport mehr davor hab ich Judo und Basketball gemacht.. + Wenn ich nur ungedehnt bin, gibt es irgendwelche speziellen Übungen für die Unterschenkel? ich kenne nur welche für die Oberschenkel.

Ahja, manchmal wenn ich laufe ziehen meine Unterschenkel plötzlich. Gleichzeitig fühlen sie sich dann auch schwerer an. Das verschwindet aber meistens nach 1-2 Minuten wieder und kommt auch nicht sonderlich oft vor. Meisten morgens auf dem Schulweg -**** bedenklich? Kanns an den Schuhen liegen (Trage zurzeit sehr billige schuhe) ?**** Ich hatte schon immer Probleme mit meinen Füßen und Gelenken. Hab letztes Jahr auch herausgefunden dass ich einen harmlosen Hohlraum (nicht wirklich hohl sondern mit irgendeiner Masse drin, hab leider den Begriff vergessen) in meinem Fuß habe. Kann das damit was zutun haben? Sollte ich einen Arzt aufsuchen?

...zur Frage

WICHTIG: Die Richtige Haltung beim Fahrradfahren? Bezüglich Rücken und Schmerzen ... (Anhang)

Guten Tag Community!

Ich habe da wieder Fragen ...

Ich bin heute zum ersten Mal seit langem Fahrrad gefahren. Nach 3 Minuten konnte ich meine Beine schon ziemlich spüren (was aus meiner Sicht ein Beweis dafür ist, dass ich das nun regelmäßig machen sollte). Leider fing aber auch schon mein Rücken nach 5 Minuten zu schmerzen an.

Ich schaffe es nicht, eine gerade Haltung zu behalten. In der Rückenschule wurde mir Fahrradfahren allerdings empfohlen, da wenn man es richtig macht, auch der Rücken gestärkt werden kann. Im Internet bestätigt sich das auch.

(http://www.fitforfun.de/workout/ruecken/ruecken-serie2/radfahren_aid_3513.html)

Nur ist es eben mein Problem die Haltung einzuhalten. Hier auch noch eine Seite, und bei mir sieht das ganze wie dort in der 7b-Abbildung aus, und das nur, wenn ich versuche gerade zu sitzen:

(Google: "Fahrrad Haltung Patria" Erstes Ergebnis)

Der Lenker lässt sich aber auch nicht höher einstellen. Der ist schon ganz oben. Ich habe immer das Gefühl, die machen da mit Absicht so niedrige rein, damit man gleich noch einen neuen kaufen muss ...

** Die Sattelhöhe scheint aber zu stimmen.**

Könnt ihr mir Tipps zu diesem Problem geben? Und macht das wirklich so Sinn? Hier habe ich nochmal ein Bild von mir mit meinem eigenen Rad, wo ich einmal versuche, gerade zu fahren und einmal, wenn ich den Rücken nicht gerade spanne. Ich musste sie natürlich unkenntlich machen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?