Im spiel ruhiger werden ?

2 Antworten

heyhey,

also an deiner Stelle würde ich bis vor kurz dem Spiel irgendwas machen, das dich wirklich ablenkt, also so dass du fußball vergisst... und dann wenn du zum Fußballspiel musst, muss es ganz schnell gehen, denn dann ist die Aufregung nicht so groß als wenn man vor dem Spiel nichts macht. Denn dann denkt man mehr daran...

also das ist meine theorie ;-)

Ich war anfangs immer nervös auf meine Wettkämpfe. Sobald ich nur am Starttor stand, hatte ich einen hohen Puls und mitten im Lauf wurde ich dann ruhiger. Ich bekam aber dadurch jedesmal einen Migräneanfall und das war gar nicht gut. Mir hat man geraten, immer wieder an den Wettkämpfen teilzunehmen, dann würde sich das etwas legen. Tatsächlich, es hat geholfen. Mittlerweile habe ich am Start keinen hohen Puls und mache auch keine Fehler, wie z.B. zu schnell starten oder ähnliches. Bei Dir ist es ein anderer Fall - hier kommen konzentrationslücken auf und deshalb machst Du Fehler, die im Training nicht sind. Versuche doch einfach Deine Gegner im Wettkampf als gute Kumpels anzusehen und das dieser Wettkampf nur ein Spiel ist. Lenke Dich am Abend vor dem Spiel einfach ab um locker zu bleiben und dann gehst Du in den Wettkampf so als ob es nur ein Spiel ist, das Dir total viel Spaß macht.

gar keine schusskraft brauche dringend hilfe!!

Hi leute ich bin fußball spieler und spiel in der c jugend ich bin meist zdm ich bin zwar gut dort aber mein schuss deprimiert mich weil ich auch keine ahnung hab ob ich eine schlechte technik hab oder zu wenig schusskraft ich schiess zb. Mit dem innen riss aber er kommt wie ein lupfer ich versuch es mit spann und er ist zu langsam also community bitte hilfe

...zur Frage

Ich spiele immer im training fehlpässe wirklich immer was tun? ich hab keine übersicht im spiel?

ich bin 14 jahre alt und immer wenn wir training haben spiel ich am abschlussspiel nur fehlpässe weil ich unterdruck gesetzt werde was soll ich tun ?

bitte helft mir so schnell wie möglich

...zur Frage

Ist dieses Training sinnvoll? Dauerhaftes Anspannen der Muskulatur für Fußball?

Moin Leute,

ich habe hier mal eine Frage zu 'nem Training. Ich bin Fußballer (kein Profi) und derzeit ist Winterpause. Um auch für die Rückrunde fit zu sein gehe ich nun etwas öfter ins Fitnessstudio um bisschen auf's Laufband zu gehen, bisschen Krafttraining zu machen, sowas halt. Nun hat es zeitlich so gepasst, dass gerade ein Kurs stattfand, als Rücken-Fit, publiziert, den ich einfach mal mitmachte. Schien eher eine Frauendomäne zu sein, denn ich war mit zwei weiteren Männern nur unter Frauen. Auch die kurze Aerobic-Einlage zum Warmmachen hatte mich irritiert, aber darum geht's jetzt eigentlich nicht.

Es hieß zwar Rücken-Fit, aber auch andere Körperteile wurden rangenommen, speziell die vordere Oberschenkelmuskulatur und Gesäßmuskulatur (hab gerade tierischen Muskelkater :D). Dort ging es in der Regel darum die Spannung über einen längeren Zeitraum zu halten. Beispielsweise lag man auf'm Rücken, streckte alle Gliedmaßen von sich und hielt diese ein paar cm über dem Boden und das eben mehrere Sekunden bis wenige Minuten lang (habe mir übelst einen abgebrochen, Muskelzittern setzte ein).

Nun ist es beim Fußball ja so, dass die Spannung nie gehalten wird. Beispielsweise werden beim Sprint ja jeweils unterschiedliche Muskelgruppen nur kurzzeitig und schnell aktiviert (in sehr kurzen Intervallen), wo die Anspannphase ja keine Sekunde übersteigt. Genauso bei 'nem Schuß, wo der Körper kurz angespannt wird um dann die Kraft beim Impakt auf das Spielgerät entladen wird.

Jetzt habe ich bedenken, dass dieses andauernde Anspannen nicht von Vorteil für das Fußballspielen ist, vielleicht, dass es sogar kontraproduktiv ist. Ich fürchte, dass dadurch sich gar Schußtkraft, Wendigkeit und Spritzigkeit verschlechtern könnten. Sind diese Befürchtungen berechtigt oder absoluter Schwachsinn? Eigentlich hatte mir der Kurs Spaß gemacht und ich würde ich gerne wöchentlich mitmachen bis die Winterpause vorbei ist, auch wenn die weibliche Herde mich da ganz schön alt hat aussehen lassen (ich mecker nie wieder über Yoga oder sowas, bleibt mir fast nur noch Nordic-Walking zur Belustigung :D) und ich mehrmals während des Kurses um ein Ende dieser Geißelung meines Körpers (und Seele :D) gefleht habe merkte ich, dass ich hier eben klare Nachteile habe.

Also die grundlegende Frage: Wenn sich die Muskulatur auf ungewohnte Bewegungsabläufe anpasst, verschlechtert sie sich für eigentlich gewohnte Bewegungen?

Danke für's Lesen des ganzen Textes, aber kürzer ging es nicht zu beschreiben. Auf Antworten würde ich mich freuen!

Gruß Lynx

...zur Frage

Im Training gut aber im Spiel schlecht usw.

Hallo,

Ich bin im Training meistens sehr gut, aber im Spiel bin ich auf einmal SEHR schlecht. Im spiel habe ich angst den ball anzunehmen, da ich angst habe einen fehler zu machen. Wenn ich dann mal ein fehler mache werde ich sofort angeschrien oder ausgewechselt, das macht mich pft sehr fertig. wenn ich mal schlecht spiele hab ich ein sehr schlechtes Gefühl.

Was könnte ich tun das diese Angst nicht mehr da ist ??

Danke im vorraus :)

...zur Frage

Wie gut binn ich wirklich im fußball ?

Hallo @all

Mich würde mal intressieren wie gut ich binn im fußball. Ich trainiere eig. jeden tag und verbessere mich auch immer weiter. Gibt es irgent einen test oder änliches um testen zu können wie gut mann ist (schnelligkeit,sprungkraft,technik,torschuss,etc...)

...zur Frage

Ist es für Tennisbälle schädlich wenn man bei Nieselregen oder Regen spielt?

Schadet es der Lebensdauer von einem Tennisball, wenn er bei Nässe gespielt wird? Es ist jetzt nicht so, dass ich immer bei Regen Tennis spiele , aber ab und zu wird man eben vom Nieselregen oder Regen überrascht, und manchmal möchte oder muss man das Spiel, den Satz oder das Match noch bei regnerischen Bedingungen beenden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?