Hilfe bei Schrittsprung(Spagatsprung)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kannst du einen spagat?wenn du den kannst is es schon mal eine gute vorraussetzung ansonsten würde ich mich einfach jeden abend ein bisschen dehnen (natürlcih nciht unaufgewärmt :))versuche einfach die beweglichkeit in deiner hüfte noch etwas zu steigern da ein spagatsprung in der luft viel schwirieger is als ein spagat am boden wiel in der luft ja kein widerstand da ist...ich hoff das war eine einigermaßen verständliche erklärung..:) liebe grüße und viel glück

am boden kann ich den spagat. naja nicht gaaanz aber es fehlt nur noch 1cm oder so. aber ich glaub dass ich von der technik was flasch mache oder so. weil ich immer erst den vorderen fuß vorne hab und bis ich den hinteren in der höhe hab ist der vordere schon wieder unten.....

0

Hi, versuch doch mal die ersten sprünge mit einem Trampolin. Zuerst ein paar Strecksprünge und anschließend die Beine immer mehr öffnen. Mit einem Mini/Trampoline hast du einfach mehr Höhe und dadurch auch mehr Zeit die Beine zu öffnen und dann zu schließen. Es ist außerdem nicht nur der Spagat wichtig sondern auch die Sprungkraft, damit du die Höhe erreichst und wie schon gesagt dadurch mehr Zeit zum Öffnen und Schließen der Beine hast. Viele Grüße

Was möchtest Du wissen?