haben karotten zucker?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Möhre enthält sehr viele Mineralien und Vitamine. Zucker enthält sie allerdings auch, auf 100 Gramm Möhren entfallen ca. 2 Gramm Zucker. Im Vergleich zu anderen Lebensmitteln, nehmen wir mal Vollkornbrot was pro 100 Gramm ca. 2,5 Gramm Zucker enthält, ist das nicht wesentlich mehr. Allerdings haben 100 Gramm Karotten nur 26 Kcal, wogegen 100 Gramm Vollkornbrot gute 180 Kcal hat. Zucker als solches ist also nicht unbedingt das Entscheidende und solange du keine Zuckerverwertungsstörung hast, ist gegen die Karotte auch nichts einzuwenden. Du wirst sie ja nicht Kiloweise essen.

Also ich habe Karotten zum Naschen gewählt weil ich auf Fenchel den ich roh liebe, allergisch reagiere. Leider musste ich feststellen, daß mein "HÜFTGOLD" immer mehr und mehr wurde. Das allerdings erst, seit ich Karotten esse. Ich liebe dieses Gemüse und habe am Tag schonaml rund 10-12 Karotten vernascht. Bis ich endlich drauf kam, dass mein Hüftspeckt von den Karotten kam. Der Zucker der darin enthalten ist, beschere mir einige Kilos mehr. Ich habe das Ganze kontrolliert und nur noch 1-2 Karotten pro Tag gesgessen.... und siehe da: innerhalb 2 Wochen habe ich meinen Hüftspeck so gut wie weg bekommen.

Wenn man immer denkt Gemüse ist gesund... da kann man ruhig viel davon Essen. Gesund ja, aber ne Kalorienfalle in Punkto Zuckerumwandlung sind sie allemal.

Fettabbau und gleichzeitig Muskelaufbau

Hey Leute, ich habe zwar einige hilfreiche Beiträge zu diesem Thema gelesen aber ich wollte es nochmal bezüglich auf mich haben. Also meine Frage lautet, wie kann ich am effitientesten und am besten Fett abbauen und Muskel aufbauen. Kurz mal zu meinen körperlichen Eigenschaften: Also ich bin 16 Jahre alt, habe ein Körpergewicht von 80 kg und bin 1.80 groß. Ich bin relativ breit gebaut und hab dazu noch einiges an 'Muskeln' zu bieten, d.h. 25 Liegestützen sind keine große Herausforderung für mich (ist nicht gerade viel, ich weiß). Mein Problem ist dabei hauptsächlich auf gut Deutsch gesagt, meine 'Männertitten'. Wie eben schon gesagt, habe ich neben dem Fett auch Muskeln, diese kann man auch unter den Männertitten spüren, wenn ich meine Brustmuskeln anspanne. Seid kurzem habe ich mit einer Diät angefangen. Ich esse am Tag nicht mehr zu viel, nicht zu viel Süßes oder Fastfood. Es würde mich freuen wenn ihr bei euren Antworten darauf achtet, dass ich zur zeit nicht ins Fitnessstudio gehn kann. Also vielleicht Sachen die ich zu Hause machen kann oder draußen. Ich bedanke mich schonmal für alle Antorten im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?