Ernaehrungsplan fuer Boxer

3 Antworten

Vor dem boxen war ich Reiter fuer Galopprennen und habe vor ca 10Jahren als Leistungsschwimmerin im Verein gewesen. So richtigen Sport habe ich allerdings nie gemacht.. Stoffwechsel mh weis ich leider nicht was das ist :D Also ich wierde sagen normal?! Fettanteil weis ivh leider nicht. Wurde noch nicht gemessen. Koerperbau ist so das ich zwar kleinen bauch habe aber sonst sind arme beine po voll mit muskeln.. Ich hoffe das reicht? /:

Wie wäre es, wenn Du vor dem Wettkampf erst einmal an den Grundlagen arbeitest? Dazu gehört ein ordentliches Technik-Training. Man wird im Kampf nicht besser durch Ernährung sondern in erster Linie durch Technik. Wenn die Technik stimmt, dann kannst Du auch an andere Dinge denken, wie z.B. das Gewicht zu reduzieren. Vorerst solltest Du Dir darüber aber keine Gedanken machen, denn wenn Du richtig trainierst ist anzunehmen, dass Dein Gewicht eher zu- als abnimmt, eben weil die Muskelmasse schwerer ist als die Fettpolster. Dazu kommt, dass Du durch das Training mehr Energie verbrauchst. Sich auf ein Wunschgewicht herunterzuhungern ist keine gute Idee, denn damit wirst Du auch im Training keine gute Leistung bringen können. Woher auch? Von irgendwo muss die Energie ja kommen und von nichts wird auch nichts.

Ich bin weiblein sry das meine deutsche sprache nicht so gut ist

Was möchtest Du wissen?