Drahtschnapper vs. Massivschnapper

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Drahtschnapper 75%
Egal,Beide 25%
Massivschnapper 0%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Egal,Beide

Da ich mehr alpin unterwegs bin als im Klettergarten, wo Stürze die große Ausnahme bleiben achte ich weniger auf solche Material-Feinheiten. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Massivschnapper dabei durch die Masseträgheit aufgeht ist da extrem gering. Was beim Einkaufen günstig zu haben ist wenn ich etwas brauche, wird gekauft.

Drahtschnapper

Zumindest, wenn ich neue Exen kaufe, ich habe auch noch alte mit Massivschnapper. Drahtschnapper sind leichter und es kann keine Schnapperoffenbelastung geben, somit sind sie auch sicherer.

Egal,Beide

Tendenziell haben Drahtschnapper schon ihre Vorteile (Gewicht, Sicherheit beim Anschlagen an Fels), aber deshalb werfe ich meine massiven Schnapper auch nicht weg. Beim Neukauf nehme ich aber meistens Drahtschnapper.

Wo kann man in Italien im Urlaub Klettern und Baden?

Hat jemand Tipps für unseren Pfingsturlaub?

...zur Frage

Mindert es die Bremswirkung, wenn das Bremsseil beim HMS nach unten gehalten wird?

Gestern ist bei uns in der KLetterhalle jemand bis zum Boden "durchgerauscht" (Gott sei Dank nichts passiert). Ich habs nicht selbst gesehen, laut Erzählung wurde er mit HMS gesichert, Bremshand unten. Der Erzähler behauptete, genau das wäre der Fehler gewesen. Meines Wissens nach ist es von der Bremskraft her aber egal, wie das Seil gehalten wird, es krangelt so nur mehr. Der ÖAV lehrt meines Wissens nach mittlerweile sogar die Handhaltung unten. Wer hat jetzt recht?

...zur Frage

Warum schaffe ich keinen Klimmzug aus dem gestreckten Arm heraus?

Wenn ich mit etwas Schwung hochziehe und dann die Arme etwas gebeugt lasse, schaffe ich etwas 2-3 Klimmzüge. Hänge ich mich aber mit gestreckten Armen an die Stange, komme ich über die ersten Zentimeter nicht hinaus. Woran liegt das und was muss ich trainieren, um das Problem zu lösen?

...zur Frage

Benutzt jemand von euch "Liquid Chalk", also das flüssige Magnesia?

Wie sind eure Erfahrungen damit? Trocknen die Hände damit genauso aus oder hat er sonst Vorteile? Ich finde das Pulver total unangenehm an den Händen und habe schon überlegt, ob sich der flüssige Chalk besser anfühlt.

...zur Frage

Wieviele Ruhetage brauche ich in einer Woche Kletterurlaub?

Eine Freundin hat gemeint, man sollte immer nur zwei Tage klettern und dann einen Ruhetag machen. Aber da ist es ja schade um die vielen Möglichkeiten ... Ist das wirklich nötig?

...zur Frage

Ungeeignet fürs Klettern ?

Hallo, ich wollte wissen ob ich mit meinen 1,90m und 83 kg ungeeignet für das Sportklettern bin. Ich klettere noch nicht lange aber es macht mir sehr viel spaß. Wenn ich mich in der Kletterhalle umschaue sehe ich, dass alle guten Kletterer (also 8 uiaa aufwärts) sehr klein und dünn gebaut sind. Daher wollte ich wissen, ob man überhaupt eine chance hat, als großer und schwerer hart zu klettern (8,9 grad uiaa) ? Was meint ihr ? Kennt ihr jemand der auch ein ''Schwergewicht'' fürs Klettern ist und trotzdem so stark wie die Kleineren klettert ? Danke für Antworten mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?