Delle, muss das schön aussehen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie gehts Dir mit Brust?
Ich habe die Erfahrung gemacht, daß sich mit Brust und der Undulationstechnik das Delphin mit einer guten Körperbewegung sehr einfach lernen läßt. Das Hauptproblem beim Delphinlernen ist vor allem bei Buben und Männern, daß zu viel Kraft eingesetzt wird. Natürlich hat ein Schwimmer diese Kraft und kann sie auch gut auf das Wasser umsetzen, aber mit dem Krafteinsatz blockierst Du dir teilweise den Rücken - es gibt keine gute Wellenbewegung mehr und nach dem Armzug kommt es zu keinem Eintauchen, sondern einem Reinplatschen wie ein Boot nach der Welle. Die Wasserverdrängung ist dabei nach vorne, also auch nicht was Du haben willst.
Darum läßt es sich mit Brust (und Delphinbeine) in der Undulationstechnik, wo der Schwerpunkt auch auf der Eintauchphase liegt so gut üben. Dabei lernst Du auch, für das Einatmen nicht zu steil nach oben zu strecken sondern nach vorne und während dem Einatmen bereits wie einen Delphinsprung wieder rund zu werden und dann einzutauchen. Die Armbewegung und die Körperbewegung geht weiter während dem Einatmen! Und das gleiche gilt für Delphin.

Hallo pate4ever, danke für deine Tipps und die gute Erklärung, echt nett! Also Brust ist ja leider meine viertschnellste Lage... BrustarmeDellebeine bin ich aber mit Abstand der schnellste von uns. Bei Delle langsam eiere ich mich mit 2r/2l ein und kann dann "schön" die Welle, langsam gehts eben. Dann werd ich mal alles technisch sauber angehen und dann steigern, auf kurzen Strecken erst mal. Hauptlage ist übrigens Frei, da geht auf 50 ne 29, auf 100 1:05(aber am liebsten schwimme ich trotzdem Delle). fly

0

PS: der Delphinsprung, kommt der egentlich aus der Hüfte, oder vom Kopf (oder Oberkörper, wahrscheinlich, Kopf soll ja in Verlängerung bleiben) her? Ich meine, muss ich einen Impuls aus der Hüfte holen (frag ich mich auch bei Brust, da üb ich die Welle auch grad) tschüs, wär nett, wenn du mir dazu noch etwas sagen könntest

0
@waterfly99

Die Delphinbewegung ist eben fast nur vom Kopf und Oberkörper (bei technischen Übungen, etwas aus der Hüfte zusätzlich bei schnellen Delphinbeine nach Start und Wende). Theoretisch solltes es auch beim Delphinsprung so sein, aber die Ausgangslage aus dem Stehen (oder nach vorne fallen lassen) bedingt, daß man trotzdem in der Hüfte mitabwinkeln muß. Du sollst dabei möglichst viel Schwung in das Eintauchen und horizontale Umlenken nach vorne bekommen.
Bezüglich Brust lies bitte meinen Tipp zur neuen Brusttechnik (OK jetzt nicht mehr so neu) und wenn Du noch fragen hast, schreib einfach nochmal (nicht als Kommentar, sondern eine neue Frage, wenn die Suche dir auch nicht weitergeholfen hat, ich kann mich an einige gute "Diskussionen" erinnern). Man muß beim Brust vor allem während dem Einatmen mit der Körperbewegung und dem Armzug weiter machen, da hilft auch wieder eine 2er Atmung (Bewegung trotzdem gleich, nur nicht versuchen zu atmen) beim Üben.

0

ich denke nicht hauptsache u kannst es un bist schnell :)

Was möchtest Du wissen?