Bauchtraining beim Radfahren als Nebeneffekt?

3 Antworten

Hi Nixxe, Radfahren ist Radfahren und Bauchtraining ist Bauchtraining! Sicherlich sollte beim radfahren auch der Bauch angespannt sein, aber das sollte er auch bei vielen anderen Sportarten. Ein Bauchtraining spart man sich damit leider nicht.

Die Bauchmuskulatur wird zum Radfahren benötigt, um die Körperspannung auf dem Rad halten zu können, vor allem wenn man hart 'drücken' muss oder in schweirigem Gelände balancieren. Allerdings wird sie dadurch nur sehr gering 'trainiert'. Besser wäre ein zusätzlich Training der Bauch- und Rückenmuskulatur, z.B. mit dem Pezziball!

Die Bauchmuskulatur muß schon gezielt über Situps, Crunches etc. trainiert werden. Beim Radfahren ( Rennrad ) hast du zwar eine vorgebeugte Körperhaltung, aber die Bauchmuskulatur erfährt hier keine allzu große Anspannung und stellt somit auch keinen Bauchtrainingseffekt da.

Krafttraining nicht jeden Tag - zählt das auch für Chrunches / flache Sit-Ups?

Hallo Community, ich habe gelesen, man soll nicht jeden Tag Krafttraining machen, da die Muskeln 48 h Ruhe brauchen.

Ich mache jedoch jeden Tag 100 Chrunches (einfache) und frage mich ob das dafür auch gilt. Sie sind nicht so anstrengend.

Vielen Dank, zombiefan

...zur Frage

Wie kann ich Bauchfett abtrainieren ?

Hi Leute.. Folgendes: ich bin 15 Jahre jung und trainiere nunmehr seit über einem Jahr bei McFit.. Ich mache dort, neben einigen Muskelübungen, hauptsächlich Prävention ( Crosstrainer - 30 min ; ca 4-5 in der Woche ). Nuja, ich bin 185cm groß und wie ca 83 Kg ( zu dick ??). Dazu muss man allerdings sagen, dass ich auch bestimmt >5 KG an Muskeln dazu "trainiert" habe.. Ich sehe auch eigentlich nicht dick aus, sondern "normal" eben. Trotzdem habe ich da noch so einen kleinen Speckbau hängen, den ich möglichst abtrainieren will. Habt ihr vlt. irgendwelche Tipps für mich, wie ich dies am effektivsten tun kann?

Und ja, ich gestehe, ich habe auch eigentlich einen guten Hunger ;)

Viele Grüsse!

...zur Frage

Gerader, querer sowie äußere/innere schräge Bauchmuskel(n). Fragen rund ums Bauchmuskeltraining!

Hallo liebe Mitglieder,

ich habe einige Fragen zu dem Bauchtraining und würde mich sehr freuen, wenn ihr mir dabei weiter helfen könntet :-)

Wie häufig Bauchmuskeltraining? Stimmt das, dass man Bauchtraining täglich absolvieren kann? Da die Bauchmuskeln eine kürzere Regenerationsphase haben, als andere Muskeln. Macht das überhaupt Sinn?

Wiederholungen Man sagt oft: 3-mal die maximal mögliche Anzahl an Wiederholungen. Gilt das für alle Bauchmuskelgruppen?

Kennt ihr weitere gute/effektivere Übungen zu allen diesen Muskelgruppen? Querer Bauchmuskel: Seitlicher Haltestütz, Unterarmliegestütz (20 – 60 Sekunden halten) Schräge Bauchmuskeln: Schräger Crunch Obere gerade Bauchmuskeln: Sit-up Untere gerade Bauchmuskeln: Beckenheben

Welche Muskelgruppe trainiert man, wenn man die Beine von unten nach oben hochhebt?

Vielen lieben Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit dem Bauchmuskelgürtel?

Ich habe gehört, dass ein einen Bauchmuskelgürtel gibt mit dem man beim Trainieren auf dem Radergometer auch was für, bzw. gegen den Bauch tun kann. Wer hat das schon probiert und hat gute Erfahrungen damit gemacht?

...zur Frage

Bauch Zirkel: Welche Übungen würdet ihr empfehlen?

Welche Übungen würdet ihr in einen Bauchzirkel alle miteinbeziehen? Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht, womit schlechte?

...zur Frage

Was versteht man unter das "Powerhouse"?

Mir sagte eine Sportkollegin mitleidig, wenn ich mein Powerhouse aktiviere würde ich die Situps beim Bauchtraining viel sauberer und effektiver ausführen. Ich hab mich nicht getraut zu fragen was das ist....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?