abnehmen in 2 monaten ????

3 Antworten

das du laufen willst, ist o.k. aber fang langsam an, wenn du noch nie gelaufen bist. du musst viel beachten, sonst geht es in die hose. 30 min täglich ist auch o.k. fang an zu gehen und baue immer mal paar schnellere minuten ein, bis du dann die halbe h gut aushälst. laufe nüchtern. kaufe dir laufschuhe. lass dich beraten. kauf dir eine pulsuhr, die dir täglich deine own zone misst. in diesem bereich läufst du dann, nie darüber. das nennt man aeroben bereich, im sauerstoffüberschuss. nur so wird wirklich fett verbrannt. du brauchst zusätzliches magnesium. kauf dir magnesiumcitrat. das wird besser vom körper aufgenommen. 400 -600 mg magnesium am tag brauchst du. nach dem laufen machst du dir einen eiweissshake.vorsicht beim eiweisskauf. das sollte immer aus verschiedenen eiweissquellen bestehen, eine biologische wertigkeit von min 100 haben und mit carnitin angereichert sein. iss alle 4 h eiweiss. du kannst auch nach 16 uhr noch essen. lies dich weiter schlau. ich empfehle dir ALLE bücher von dr. ulrich strunz(amazon) lies dir alles gut durch und mach, wie es da steht, dann wirst du langfristig ne gute figur abgeben. in 2 monaten sind 6 kg realistisch...viel erfolg!

hallo

wenns geht versuch die Intensität zu erhöhen. Ich mach immer folgendes 5 Min warmlaufen und dann im Wechsel 50-100 Meter Sprint und 1,5 Minuten leichtes JOggen. (dies Intervall 6 x durchführen) danach wieder 5 Minuten auslaufen. Durch die Überbelastung verbrennst du selbst bis zu 24 Std nach dem Training Kalorien. (.....)

wieviel du abnimmst, hängt von der Anzahl der aufgenommenen Kalorien ab. Dein Plan klingt ganz gut, und wenn du ab 4 Uhr nichts essen willst, dann ist das fast schon etwas übertrieben. Ich würde eher sagen ab 6 Uhr. Allerdings nimmt man nur ab, wenn mehr mehr Kalorien verbraucht, als man zu sich nimmt. Wieviel Kalorien wirst du denn bis vor 4 Uhr zu dir genommen haben? Ansonsten halte ich es für einen Fehler das Abnehmen nur auf einen Zeitraum von 2 Monaten zu terminieren. Warum willst du denn nicht langfristig Sport treiben und auf deine Ernährung achten?

Was möchtest Du wissen?