Ich erforsche die AUTOSUGGESTION IN DER HOHEN QUALITÄT VON COUÉ seit 35 Jahren. Man kann die teuersten Techniken dafür einkaufen, das Wesentliche wird aber in aller Regel vergessen: Wenn ich "Autosuggestion mache", spreche ich mit meinem GEIST. Wenn Du nun Dein Geist wärest und ich tät mich vor Dich hinstellen und Dir dauernd Formeln aufsagen wie ein Kind seinen Kommunionspruch, tätst Du mich dann ernst nehmen??? Als Ich-kann-Schule-Lehrer suche ich zu zeigen, dass AUTOSUGGESTION ein gutes GESPRÄCH mit den eigenen Kräften ist. Wirklich ein GESPRÄCH; d.h. ich bekomme auch ANTWORTEN, z.B.: "Ja, bitte noch mehr in der Qualität!" Nur wenn ich ein GUTER Gesprächspartner bin, bekomme ich BESTergebnisse, nicht wenn ich ein sturer Schwätzer bin. KLug wäre es, am Beispiel COUÉs direkt zu lernen. Ohne seine bahnbrechenden praktischen Erfolge würde heute kein Mensch über Autosuggestion reden. Guten Erfolg! Franz Josef Neffe

...zur Antwort

Erstmal geht es nicht nur um die Frage "Was bringt es?" sondern um die ebenso wichtihe aber meist vergessene "Was nimmt es?" Man kann mit Autosuggestion auch was wegschicken. Ich hab mir mehrmals im Leben den Fuß übertreten. Zuletzt im Urlaub in Meran. Mit voller Wucht und ganzem Gewicht nach außen verknackst, es hat laut gekracht. Während ich sonst immer über ein Jahr damit herumlaboriert hatte, machte ich sofort COUÉs WEG-Suggestion: Fuß ausstreichen und permanent schnell wegwegwegweg sagen. Ich spürte, wie sich im Fuß alles aufstauen und zusammenballen wollte, aber es ging nicht. Dank Suggestion blieb alles in Fluß. Etwa 5 Minuten. Ich lief dann noch die ganze Woche in den Bergen rum. Abgesehen davon, dass ich noch ein bisschen was spürte für ein paar Wochen: keine Schwellung, keine Schmerzen, keinerlei Probleme. Und das ist nur 1 Beispiel. Der VfL Waldkraiburg hatte ein Spiel gegen die Bayern gewonnen. Ich hörte zufällig kurz zuvor davon, schlug vor AUTOSUGGESTION zu üben. Mit K.D.Ritter hatten wir nach dem letzten Training ca. 1 1/2 Stunden nur Zeit dafür. Der VfL verlor aber nicht, wie schon mal zuvor, zweistellig und plazierte sofort nach dem 1.Bayerntreffer ein Gegentor. Mit R.Conar, 11facher Weltmeister im Kickboxen, hatte ich neulich einen Ich-kann-Tag. Er ist ein Naturtalent in AUTOSUGGESTION. Dabei kommt es viel weniger auf Technik an als auf ein gutes Gespräch als CHEF mit seinen Kräften: Anerkennung, gepaart mit Herausforderung + klare Ziele - für so einen Chef tun die Kräfte alles. Einen Chef, der sich vor mich hinstellt und Formeln aufsagt, würde ich als Ich-kann-Schule-Lehrer nicht ganz ernst nehmen. Wenn Du also ERFOLG MIT AUTOSUGGESTION haben willst, sei Dir klar, dass Du damit echte KOMMUNIKATION mit GEIST betreibst! Guten Erfolg! Franz Josef Neffe

...zur Antwort

Durch das schlechte Vorbild der Pädagogik meinen wir, man müsse immer alles über den begrenzten bewussten Verstand machen. Die allermeisten Lebensvorgänge werden aber vom UNBEWUSSTEN gesteuert. Dort liegen z.B. die Talente der Seele und des Geistes. Das Zusammenspiel unserer 60 bis 100 Billionen Zellen wird UNBEWUSST gemanagt, mit dem bewussten Verstand könnte es gar nicht funktionieren. Wäre es also nicht klug, sich mit "größeren Aufgaben und Problemen" an diese Instanz zu wenden? E.Coué erkannte es und wurde durch die von ihm dazu zu höchster Vollendung gebrachte AUTOSUGGESTION weltberühmt. Er zeigte, dass man mit dem UNBEWUSSTEN sprechen kann wie mit einem guten FREUND, dann tut es alles als FREUND für uns. Und was machen wir? Wir geben ihm Mühe, verdoppeln die bewussten Anstrengungen, lassen nicht locker, überwinden uns, wie wirs in der (Du-musst-)Schule gelernt haben. Das Ergebnis: Wer sich Mühe gibt, kriegt sie. Wer sich doppelt anstrengt, ist doppelt angestrengt. Wer nicht locker lässt, ist immer verspannt. Wer sich überwindet, ist überwunden. Wir behandeln uns wie einen FEIND. In der Ich-kann-Schule würde man Coués Rat folgen und DAS UNBEWUSSTE ranlassen. Man würde ihm bestätigen, dass es kann, man würde ihm vorschlagen, die Probleme zu lösen und es dafür achten und anerkennen. Das UNBEWUSSTE kennt Mittel und Wege, die wir noch gar nicht kennen. Also sprich doch mal mit diesem entscheidenden Partner über Dein Problem, die UNBEWUSSTEN KRÄFTE warten darauf, alles für Dich zu tun - dann hätten sie ein erfülltes Leben. Guten Erfolg! Franz Josef Neffe

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.