Wer von euch macht Autosuggestion, Meditation, Tiefenentspannung oder ähnliches?

3 Antworten

AUTOSUGGESTION war ein unbekannter Fachbegriff bis sie durch die enormen praktischen Erfolge des franz. Apothekers Emile Coué als Selbsthilfe-Methode weltbekannt wurde. Zehntausende Hilfesuchende kamen jährlich aus aller Welt mit ihren größten Problemen zu ihm und aus seinen öffentlichen Sitzungen sind aber keine Misserfolge berichtet, im Gegenteil! Mit 35 Jahren Autosuggestionsforschung meine ich, es lohnt sich immer noch, sich die Autosuggestion in der hohen Qualität von Coué ganz genau anzuschauen. Guten Erfolg damit! Franz Josef Neffe

Ich meditiere seit 20 Jahren mit der sehr effektiven Technik des Sahaja-Yoga. In dieser Meditation erreicht man den Samadhi-Zustand, der sich sehr positiv, nämlich harmonisierend, heilend und wunderbar entspannend auf den gesamten Organismus und auch auf das subtile System auswirkt.

Ich übe täglich sowohl Meditation als auch Tiefenentspannung. Tiefenentspannung übe ich gerne in der Mittagspause - das gibt mir viel neue Energie für den Nachmittag. Oder wenn ich mal eine längere Fahrradtour mache (über 150 km), lege ich mich 1-2 Mal zwischendurch für 10 Minuten hin und übe Tiefenentspannung - dann habe ich gleich wieder Kraft, um weiterzumachen.

Was möchtest Du wissen?