bald schwimmwettkampf- Wie am besten verhalten mit Training und ernährung vor dem wettkampf?

2 Antworten

Leichtes Training schadet sicherlich nicht, auch 2 Tage davor würde ich schon nochmal eine gute Einheit machen, nicht zu viel, aber so dass der Körper merkt, dass es ernst wird! Dann solltest du auf alle Fälle gerüstet sein. Von der Ernährung her rate ich die vor allem zu leichter Kost am Wettkampftag, und die tage davor zu einer gesunden ausgewogenen Ernährung. viel spass und glück

Mein Lehrer-Kollege B.Linggi macht in der Schweiz seit Jahrzehnten AUTOSUGGESTION in der hohen Qualität von E.COUÉ mit seinen Schülern. Autosuggestion, das sind GUTE GESPRÄCHE DES CHEFS MIT SEINEN KRÄFTEN. Wirklich GESPRÄCHE! Autosuggestion ist keine Einbahnstraße! Du bekommst Signale, ob noch was fehlt davon oder was anderes usw.! Und Du bekommst Höchstergebnisse, wenn Du achtsam bist. In der Ich-kann-Schule S.222 ff kannst Du eine kleine Geschichte einer seiner Schülerinnen lesen. Sie kam aus der Schule nach Hause und der Vater meinte, er habe ein Tennismatch gegen jemand, der iohm haushoch überlegen sei, da verliere er bestimmt. Das 11jährige Kind sagte aus eigener Praxis: "Du machst das verkehrt, Papa, Du musst sagen: Ich gewinne." Der Papa lernte von seiner Tochter und gewann. Autosuggestion ist immer GANZ EINFACH. Guten Erfolg! Franz Josef Neffe

Was möchtest Du wissen?