Würdet ihr schwanger Skitouren gehen?

3 Antworten

Das muss jede Frau für sich selbst entscheiden und ihrem Körpergefühl überlassen. Es entstehen natürlich zusätzlich Gefahren und Risiken durch das Skitourengehen, aber bis zu einem gewissen Zeitpunkt der Schwangerschaft kann man sicher auch noch Skitouren gehen.

Ich kann nur sagen, dass ich es mache :-) Entscheiden muss es jeder selber. Das Aufsteigen ist nicht anstrengender als Wandern und das wird Schwangeren eigentlich grundsätzlich sehr empfohlen. Da sehe ich also überhaupt kein Problem. Selbstverständlich muss man langsamer machen, aber das ist bei jeder Sportart so und da hat man eigentlich selbst ein gutes Gefühl dafür. Zum Skifahren: Ich weiß, dass ich sicher skifahre und sehr selten stürze, das Sturzrisiko ist für mich also gering genug. Da muss halt jeder selber wissen, wieviel Risiko er eingehen will. Außerdem fällt man im Pulver wenigstens weicher als auf der Piste. Ich halte das Unfallrisiko schon für geringer als auf der Piste allein wegen der dortigen Kollisionsgefahr. Auf die Piste würde ich ehrlich gesagt nicht gehen, aber da fürchte ich mich auch normal schon. Pause machen ist nur bei schlechtem Wetter schwierig und dann kann man immer noch umkehren und abfahren. Man muss die Touren halt schon auswählen, nicht zu lange, leichtes Gelände etc., prinzipiell finde ich es aber den Spaß auf jeden Fall wert und die Bewegung an sich ist ja gut.

Hallo Nikki, ich habe auf http://www.mein-kind.eu/schwanger/spo_skifahren.html eine für mich sehr plausible Erklärung gefunden:

Skitouren sind bei der Abfahrt identisch mit dem alpinen Skifahren. Nur kommen noch die alpinen Gefahren wie Lawinen, Geländeschwierigkeiten, Schneemangel und keine Hilfe in abgelegenen Gebieten hinzu. Das Aufsteigen ist in der Schangerschaft besonders anstrengend. Es muss unbedingt ein Pulsmesser benutzt werden, um sicher zu stellen, dass der Puls auf 130 Schlägen ist. Auch das Gehen in der Gruppe ist eine Gefahr, denn leicht ist man verleitet unter allen Umständen mit der Gruppe mitzuhalten. In abgelegenen Gebieten kann die Schwangere nicht einfach mal auf einer Hütte anhalten und Pause machen, während die anderen weiterfahren.

Was möchtest Du wissen?