Wieso schläft mir auf dem Crosstrainer immer der Fuß ein?

1 Antwort

Hallo Misspiggy, dass geht vielen so, liegt an den immer gleichen Belastungspunkten. Weil man auf diesem Gerät ja die Füsse, wie beim richtigen laufen, nicht anheben muss, also nicht aufsetzt und abrollt. Also bekommt der Fuß nur immer den Druck auf die gleichen Stellen und drückt so den Fuss ab. Hier hilft, zwischendurch mal ruhig wie beim richtigen laufen, die Füße absetzen und wieder aufsetzen, oder auch mal das Gerät rückwärts bewegen.

Möchte meine Schusstechnik verbessern..

Also ich würde gerne meine Schusstechnik sowie Schusskraft verbessern, weiß aber nicht genau, was ich machen soll. Ich gehe öfters einfach schießen um zu üben, was ich jetzt schon sehr häufig gelesen habe, aber würde gerne konkret wissen was ich üben soll.

Also ich hab den Vollspannschuss gar nicht drauf und versteh auch nicht richtig wie der geht, weil ich dabei entweder meine Zehen in den Boden ramme oder den Ball total schwach treffe. Mir ist dabei auch aufgefallen, dass ich meinen Fuß irgendwie nicht ganz durchstrecken kann, also der bleibt beim Schuss irgendwie immer krumm.

Außerdem spüre ich beim Strecken des Fußes immer ein Ziehen im oberen Teil des Fußes. Das könnte daran liegen, dass ich mal ziemlich doll umgeknickt bin, wobei ich mir Bänder und Gelenkkapsel gerissen habe. Kann man das irgendwie dehnen?

...zur Frage

Schmerzen im Fuß - zwingend Ermüdungsbruch?

Ich mache seit 6 Jahren Leistungssport, die 4wöchige Pause war eher unfreiwillig da ich mir bei einem Sturz das Handgelenk gebrochen hatte. Bin dann als das ganze verheilt war wieder sehr schnell ins Training eingestiegen und habe seit dem Einstieg eben diese Beschwerden.

Zuerst waren es nur leichte Schmerzen während und nach dem Training, die dann aber wieder abgeklungen sind. Ich habe es eigentlich ignoriert und habe normal weitergemacht. Doch anstatt besser zu werden wurde es eher schlechter dh ich merke es beim normalen laufen (barfuss schlimmer als im geschlossenen Schuh), in Ruhe (leichter als in Belastung) und beim Trainieren. Das ganze ist ein eigentlich punktförmiger Schmerz. Über die Zehen abrollen, Zehen anziehen oder auf die Zehen stellen und Druck verschlimmern.

Lokalisieren würde ich den Schmerz am Fußrücken, relativ kurz nach der Beuge an den Fußwurzelknochen eher links (rechter Fuß). Habe eben gehört dass das Anzeichen für Ermüdungsbruch sind, was ich als Leistungssportler eben nicht wirklich gut gebrauchen kann! Was könnte es sonst noch für Ursachen für die Beschwerden geben???

Ganz liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?