Wieso schläft mir auf dem Crosstrainer immer der Fuß ein?

1 Antwort

Hallo Misspiggy, dass geht vielen so, liegt an den immer gleichen Belastungspunkten. Weil man auf diesem Gerät ja die Füsse, wie beim richtigen laufen, nicht anheben muss, also nicht aufsetzt und abrollt. Also bekommt der Fuß nur immer den Druck auf die gleichen Stellen und drückt so den Fuss ab. Hier hilft, zwischendurch mal ruhig wie beim richtigen laufen, die Füße absetzen und wieder aufsetzen, oder auch mal das Gerät rückwärts bewegen.

Ist es was schwerwiegendes?

Hallo

Ich bin 18 Jahre alt und habe keine Ausdauer. Ich spiele momentan in einem Verein was im Juniorenbereich zum Leistungssport zählt. Mir fällt in letzter Zeit auf das ich schnell platt werde obwohl ich regelmäßig ins Training gehe. Dazu kommt noch das ich extrem schnell Schwitze und auch rot werde und das in kurzer Zeit. In Spielen kann ich kaum weiter machen und nach dem Spiel bekomm ich immer husten. Ich bin verzweifelt weil ich nicht weiß wieso ich keine Ausdauer habe. Hat jemand erfahrung oder weiß um was es sich handelt?

...zur Frage

zehen schlafen ein auf dem crosstrainer

hallo, ich habe nun seit ca. 1,5 wochen meinen crossi und bin sehr glücklich damit. das einzige ist, das mir die zehen immer einschlafen. hab nun schon getestet mit turnschuhen.. da is es am schlimmsten. am erträglichsten ist es mit schläpplis... legt sich das mit den zehen, oder mach ich was falsch? vielen dank für alle antworten wolke

...zur Frage

Kann man auf jedem Crosstrainer rückwärts laufen?

Ich gehe im Fitnesstudio immer gerne auf den Crosstrainer. Mein Personaltrainer hat ir empfohlen auch mal rückwärts zu laufen. Das klappt auch sehr gut. Eine Freundin sagte mir jedoch, daß das nicht bei jedem Crosstrainer funktioniert.Stimmts?

...zur Frage

Knieschmerzen beim Rennrad fahren, wieso?

Woran liegt das, dass ich beim Rennrad fahren immer Knieschmerzen bekomme, beim Mountainbiken jedoch nicht? Was mache ich falsch und wie kann ich das ändern?

...zur Frage

Nach dem Training Kraftlosigkeit und Atemnot

Hallo, ich gehe seit April letzten Jahres regelmässig ins Fitness-studio. Am Anfang reichten mir 30 Min Crosstrainer und dann habe ich je nach Motivation Krafttraining gemacht. Bin nur alle 2 Tage hin, am Wochenende hin und wieder täglich, habe mich aber an diesen Tagen nur auf leichtes Ausdauertraining beschränkt, also ich habe es nicht übertrieben. Dennoch: seitdem ich dort traniere bekomme ich häufig schwere Infektionen, mitunter eine Gürtelrose und sehr oft Lymphdrüsenentzüdungen die mit Antibiotika behandelt werden mussten.Zu dieser Zeit habe ich selbstverständlich nicht trainiert sondern ich habe mich ausgeruht. Leider habe ich mir dann über Weihnachten ein oder zwei KG angefuttert(da war ich auch mal Krank).Nun möchte ich diese unliebsame Kilos zu Leibe rücken und gehe wieder regelmässig ins FS. Meine Kondition ist noch in Ordnung,nur stelle ich fest dass meine Füße sehr stark schmerzen wenn ich auf den Crosstrainer bin(also mache ich noch langsamer). nach dem Training geht es mir eigentlich ganz gut, nur sobald ich danach was esse,fühle ich mich plötzlich sehr schläfrig und kraftlos und ich habe das Gefühl unter Atemnot zu leiden. Am Herz habe ich nichts, ich bin erst kürzlich von Kopf bis Fuß untersucht worden. Woran kann das liegen? Wieso kann ich nicht mehr normal trainieren?Wieso bin ich ständig müde? Bin jahrelang TÄGL.schwimmen gegangen das hat mir nix ausgemacht

...zur Frage

Taube Zehen beim Radfahren, was kann man machen?

Beim längeren Rad fahren bekomme ich immer ganz taube Zehen, was dann erst wieder weg geht wenn ich eine Weile gelaufen bin. Woher kommt das und was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?